Projekt

Die Kampagne True Italian Taste wurde vom italienischen Ministerium für Wirtschaft und Entwicklung und Assocamerestero – der Vereinigung der italienischen Außenhandelskammern ins Leben gerufen. True Italian Taste zielt darauf ab, über die umfangreiche Esskultur Italiens aufzuklären und somit zum Schutz ihrer Identität zu beitragen. Des Weiteren wird auf das Phänomen Italian Sounding – den Missbrauch der Marke „Made in Italy“ bei Nahrungsmitteln – aufmerksam gemacht.

Aktivität

Im Rahmen der Kampagne #TrueItalianTaste organisiert ITKAM seit 2017 abwechslungsreiche Initiativen und Veranstaltungen, die sich an Branchenexperten, Unternehmen und Endverbraucher richten.

 

2017

  • So ging es vom 12. bis zum 15. November 2017 zur ersten Einkäuferreise nach Mailand. Hier trafen italienische Produzenten aus dem Food- & Beveragebereich auf Einkäufer aus ganz Europa.
  • In Deutschland startete True Italian Taste während der Woche der Italienischen Küche in der Welt unter dem Motto „Un’emozione da assaporare“ am 20. November 2017. Während eines kulinarischen Abends tauschten sich Maurizio Canfora, italienischer Generalkonsul in Frankfurt, und Andreas Eggenwirth, Gründer von Slow Food e.V. Convivium Frankfurt, in der Weinbar mit geladenen lokalen Branchenvertretern aus.

 

2018

  • Die Gastronomiewoche in Berlin und Frankfurt vom 2. bis zum 9. Februar 2018  richtete sich an den Endverbraucher, um ihn über Bedeutung, Herkunft und Herstellungsverfahren italienischer Qualitätsprodukte zu informieren. Bei dieser Gelegenheit servierten die Partner-Restaurants von ITKAM eigens für die Gastronomiewoche kreierte Menüs.
  • Im Rahmen der zweiten Einkäuferreise ging es vom 11. bis zum 14. März 2018 nach Bologna. In Anbetracht der Bedeutung biologischer und naturbelassener Produkte sah das Programm einen Besuch beim Agrar-Park FICO, dem Größten seiner Art und gegründet von Eataly World, vor.
  • Geschmackvoll ging es weiter am 23. März: Im Rahmen eines Showcookings in der Kochschule Menufaktur in Frankfurt verwandelte Starkoch Carmelo Greco regionale Zutaten der italienischen Küche in ein 5-Gänge-Menü. Gäste der Veranstaltung: Gastronomen, Importeure und Food-Journalisten.
  • Ganz im Zeichen lokaler Produkte und Innovationen im Food-Bereich stand die dritte Einkäuferreise in die italienische Region Marken  (17. – 20. Juni 2018).
  • Vom 24. bis 27. Oktober 2018 fand die vierte Einkäuferreise nach Bari statt, an der mehr als 80 lokale Unternehmen teilnahmen. Die apulischen Produzenten präsentierten 13 ausgewählten Einkäufern aus ganz Europa eine breite Palette authentischer Qualitätsprodukte wie Käse, Wurstwaren, Pasta, Olivenöl, Backwaren und Desserts.

 

2019

Die Kampagne True Italian Taste wird 2019 mit einer zweiten Ausgabe fortgesetzt, die die Authentizität italienischer Produkte durch Workshops und Show-Cookings vermitteln soll.

  • Am 13. Juni findet in Frankfurt am Main The Authentic Italian Table statt, bei dem die Gäste ein vielseitiges italienisches Menü genießen können. Das Menü besteht aus 4 thematischen Stationen, die die italienische Esskultur erzählen: Antipasti, Pizza, Wein und Eis. Jede Station wird von erfahrenen Köchen besetzt, die mit Kreativität und Geschicklichkeit die verwendeten Produkte sowie ihre Gerichte erzählen.

 

Wenn Sie die Leidenschaft für die authentische, italienische Küche teilen und an der Teilnahme an der Initiativen im Rahmen der Kampagne True Italian Taste interessiert sind, kontaktieren Sie uns:

Francesco Schapira
069 97145227
fschapira@itkam.org

 

 

Ergebnisse

  • +800

    Geschäftstreffen

  • +300

    involvierte Unternehmen

  • + 50

    Buyer aus Europa und der Welt

Verwandte Inhalte