Die Italienische Handelskammer für Deutschland e.V. – ITKAM ist ab sofort durch die deutsche Nationale Agentur beim Bundesinstitut für Berufsbildung NABIBB als Koordinator von Erasmus+ KA1 Berufsbildungs-Mobilitätsprojekten akkreditiert.

Die Akkreditierung ermöglicht der ITKAM für die nächsten 7 Jahre den Zugriff auf die von der deutschen Nationalagentur zur Verfügung gestellten Fördermittel zur Organisation von Mobilitätsaufenthalten im Ausland. Begünstigte der Erasmus+ Stipendien sind Auszubildende, die in Deutschland eine Berufsausbildung in den Bereichen Tourismus, Gastronomie und Hotellerie absolvieren und Interesse haben, ein Praktikum im europäischen Ausland zu machen.

ITKAM hat in den letzten Jahren einschlägige Erfahrungen im Bereich der Berufsbildungsmobilität gesammelt, sowohl als aufnehmende Einrichtung in Deutschland als auch als Koordinator von Mobilitätsprojekten – z.B. HoME und M.O.V.E.I.T.

Wir laden ein:
Deutsche Berufsschulen, die ihren Schülern und Schülerinnen ein Auslandspraktikum in den Bereichen Tourismus, Gastronomie und Hotellerie anbieten möchten,
– Ausländische aufnehmende Organisationen, die an einer Zusammenarbeit als lokaler Partner interessiert sind,
mit uns in Kontakt zu treten.

Als Koordinator unterstützt ITKAM die deutschen Berufsschulen bei den bürokratischen Formalitäten und ist in Zusammenarbeit mit den Partnern vor Ort für die Organisation des Auslandsaufenthaltes zuständig.

Weitere Informationen zu internationalen Mobilitätsprojekten, die im Rahmen der Leitaktion 1 des Programms Erasmus+ gefördert werden, finden Sie hier.

Ansprechpartnerin:

Sonia Barani
Junior Project Manager
sbarani@itkam.org
+49 (0) 34198972513

 

#itkam4europe #itkam4education

 

Branchen

News

  • DIGISUSTAIN: die Initiative für die digitale und grüne Transformation

    Einzigartige Gelegenheit für ITKAM-Mitglieder
    Weiterlesen
  • European, Plural, Feminine

    Förderung der Geschlechtergleichstellung in Europa
    Weiterlesen
  • GERMAN-ITALIAN ENERGY FORUM

    Werden Sie Partner unseres GIEF2024 und gestalten Sie den Energiewandel aktiv mit!
    Weiterlesen
  • Internationalisierung von Regionen im Strukturwandel: Clustervermarktung Metall- und Anlagenbau

    Eine Delegation Brandenburger Unternehmen und Institutionen präsentiert sich in Italien
    Weiterlesen