Jeden Tag vom 1. bis 24. Dezember 2020 um 13.10 Uhr finden die Hörer von Radio Frankfurt köstliche Produkte #madeinEmiliaRomagna im Adventskalender Radio Frankfurt Weihnachtswahnsinn. Hinter jedem Adventtürchen gibt es viele Kuriositäten zu entdecken und einen Sonderpreis!

Schalten Sie Radio Frankfurt (95.1) um 13:10 Uhr ein, wählen Sie das Radio Frankfurt Skyline Studio unter  069 / 669.669.669 und antworten Sie live auf das Quiz über die Emilia-Romagna. In diesem Text finden Sie einige Tipps, um die Frage auf Radio Frankfurt richtig zu beantworten und einen köstlichen Preis zu gewinnen. Hier steht der Piadina Romagnola g.g.A. im MIttelpunkt.

Mit ihrer runden, abgeflachten Form ist die Piadina Romagnola g.g.A. das Wahrzeichen der romagnolischen Gastronomie. Mit seiner elfenbeinweißen Farbe und seiner starren, aber krümeligen Textur stellt es ein einfaches, für die romagnolische Tradition typisches Nahrungsmittel dar, das aus Weichweizenmehl, Wasser, Fett und Salz hergestellt wird. Es handelt sich um ein Lebensmittel, das seinen größten Wert der Einfachheit verdankt: im Laufe der Geschichte hat sie sich aber vom “Brot der Armen” auf dem Land zu einem in den Städten konsumierten und daher weit verbreiteten Produkt entwickelt. Die Piadina Romagnola wurde erst nach dem Zweiten Weltkrieg zu einer ausgezeichneten Alternative zu Brot. In den 70er Jahren wurde die Herstellung von hausgemachten Piadina von der Herstellung handwerklicher Produkte flankiert, woraus die ersten Werkstätten entstanden. Diese produzieren für den nationalen und internationalen Markt, und daraus leitet sich auch die Notwendigkeit ab, das Produkt zu schützen, um seine Traditionalität und Geschichte zu bewahren. Aus diesem Grund wird Piadina Romagnola im Jahr 2014 ein Produkt mit geschützter geographischer Angabe (PGI).

Wussten Sie, dass…

  • die Piadina Romagnola das Nationalgericht der Romagnoli war?
  • Piadina Romagnola traditionell auf der “teggia” zubereitet wird, einer Terracotta-Platte?
  • es je nach Produktionsgebiet Unterschiede in Form und Konsistenz gibt? In der Gegend von Ravenna und Forlì ist sie dick und weich, während sie in der Gegend von Rimini dünner und manchmal sogar im Durchmesser größer ist.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Konsortiums zum Schutz der Piadina Romagnola g.g.A.

Emilia-Romagna im Adventskalender ist ein Projekt zur Förderung ausgezeichneter Qualitätsprodukte der Region Emilia-Romagna. Als langjähriger Partner der Emilia-Romagna leitet ITKAM die Promotionsaktivitäten in Zusammenarbeit mit Radio Frankfurt und im Auftrag des Ministeriums für Landwirtschaft, Jagd und Fischerei der Region Emilia-Romagna.

Für weitere Informationen über das Projekt wenden Sie sich bitte an

Francesco Schapira

fschapira@itkam.org

(0) 30 24 31 04 30

Branchen

News

  • Novelle des deutschen Verpackungsgesetzes

    Neue Verpflichtungen ab 1. Juli
    Weiterlesen
  • Galileo Galilei – SCIENCE & SPACE Festival 2022

    ESA – ESOC öffnen die Türen
    Weiterlesen
  • SA MESA SARDA 2022

    Online-Seminare und Incoming deutscher Buyer für sardische Unternehmen der Lebensmittelbranche
    Weiterlesen
  • #STAYEXPORT 2022

    #Digitalisierung und #Nachhaltigkeit im Fokus
    Weiterlesen