2020 ist nicht nur das Jubiläumsjahr der Städtepartnerschaft Frankfurt-Mailand, sondern 2020 gibt auch den Startschuss für den Europasommer der Goethe-Universität in Kooperation mit Villa Vigoni -Deutsch-italienisches Zentrum für europäische Exzellenz.

Daher arbeitet ITKAM – Italienische Handelskammer für Deutschland e.V. eng mit dem Italienischen Generalkonsulat Frankfurt für die Realisierung zahlreicher Veranstaltungen zusammen.

Starten wird die Veranstaltungsreihe im Rahmen des Europasommers der Goethe-Universität mit der Veranstaltung „Frankfurt ruft Mailand“ am Mittwoch, 12. Februar 2020 ab 18:30Uhr im Auditorium des Deutschen Architekturmuseums in Frankfurt.

Im Fokus der Veranstaltung steht die bedeutende Kulturinitiative Triennale aus Mailand, die seit 1923 das kulturelle Leben der Partnerstadt Frankfurts bereichert.

Über Historie und Perspektive der Triennale und die Bedeutung des Designs „Made in Italy“ wird die Künsterlische Leiterin der Triennale, Dr. Lorenza Baroncelli, in der Gründerzeitvilla am Mainufer sprechen.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist kostenlos. Um Anmeldung wird per Email an francoforte.culturale@esteri.it gebeten.

Für weitere Informationen:

Christine Schattner
Tel. : +49 (0) 69 97 14 52 26
cschattner@itkam.org

 

Branchen

News

  • EU-Mobilitätsprojekt Mai 2020

    Praktikum in Deutschland für Schüler in den Bereichen Tourismus, Marketing und Mechatronik
    Weiterlesen
  • Schülerpraktika in Berlin im Bereich Chemie

    Weiterlesen
  • HOSPITALITY MOBILITY IN EUROPE – HoME

    Start des ersten Mobilitätsflusses im Februar 2020
    Weiterlesen
  • AUTOMOTIVE AFTERMARKT: DIE KMUs AUS DER REGION EMILIA-ROMAGNA ÖFFNEN SICH DEM DEUTSCHEN MARKT

    Regionale Kofinanzierung für die Begleitung auf deutschem Markt und eines Gemeinschaftsstands auf der Messe Automechanika.
    Weiterlesen