Didacta Italia, die wichtigste Bildungsmesse in Italien, findet vom 17. bis 19. März 2021 in der Fortezza da Basso in Florenz statt.

Das Organisationskomitee der Messe, zu dem die Messegesellschaft Firenze Fiera, das Italienische Bildungsministerium MIUR, Indire, die Region Toskana, die Stadt Florenz, die Handelskammer von Florenz, der italienischen Handelskammerdachverband Unioncamere, Didacta International, Destination Florence Convention & Visitors Bureau sowie ITKAM – Italienische Handelskammer für Deutschland e.V., gehören, hat beschlossen, die vom 28. bis 30. Oktober 2020 geplante Messe auf das Frühjahr 2021 zu verschieben.

In Vorbereitung auf die vierte Ausgabe der Ausstellung für Erziehung und Ausbildung in Florenz  arbeitet das Organisationskomitee bereits an einem Mid-Term-Event für Oktober 2020, das eine Bilanz nach den Erfahrungen des Homeschoolings in Europa, insbesondere mit Fokus Deutschland und Italien, ziehen wird.

Im Laufe der Jahre hat sich die Messe Didacta Italia zum wichtigsten Termin für die Innovation in der Schulwelt entwickelt. Dies zeigen die über 25.000 Präsenzen, die 700 Schulungsveranstaltungen und die fast 17.000 Stunden zertifizierten Trainings, die den Lehrern der letzten Ausgabe angeboten wurden.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

ALESSANDRA DE SANTIS

Stellv. Geschäftsführerin

+49 (0) 341 989725 11

adesantis@itkam.org

Branchen

News

  • HIGH-GROWTH PROGRAMME EU DIGITOUR

    Fortbildung und Mikrofinanzierung für Tourismus-KMU
    Weiterlesen
  • ERASMUS+ MOBILITÄT IM TOURISMUSBEREICH

    Studienaufenthalt in Berlin für 6 Schüler aus Apulien
    Weiterlesen
  • Job&Orienta 2022 in Verona

    Berufsorientierung im Fokus
    Weiterlesen
  • Neues Lieferkettengesetz in Deutschland ab 01.01.2023

    ITKAM und AIAS informieren italienische Zulieferer
    Weiterlesen