Frankfurt, 04.09.2020; ITKAM – Italienische Handelskammer für Deutschland e.V. startet am 8. September 2020 in enger Zusammenarbeit mit der internationalen Leitmesse der Automobilbranche für Ausrüstung, Teile, Zubehör, Management & Services, AUTOMECHANIKA, eine Einkäuferumfrage.

Ziel der Umfrage ist es, die neuen Tendenzen und Bedarfe der Automotive Aftermarket Branche auf dem für Italien wichtigsten Exportmarkt zu erfassen. Denn die gesamte Wertschöpfungskette hat sich im Zuge der Coronapandemie verändert und noch weiter in Richtung Digitalisierung verlagert. 

Die Ergebnisse der online Einkäuferumfrage werden den Zulieferunternehmen aus der Emilia-Romagna im Rahmen eines Online- Seminars am 19.10.2020 präsentiert, um die italienischen Unternehmen gezielt auf den deutschen Markt vorzubereiten. Denn ITKAM begleitet in 2020 und 2021 Unternehmen des Automotive Aftermarket aus der Emilia-Romagna auf den deutschen Markt. 

Geplant sind neben der online-Umfrage unter den Mitgliedern der drei wichtigsten Einkäuferverbände der Branche in Deutschland GVAASAATEV und dem Online-Seminar für italienische Unternehmen, bilaterale online B2B-Gespräche und schließlich der gemeinsame Messeauftritt der Unternehmen aus der Emilia-Romagna auf der AUTOMECHANIKA 2021, die vom 14. bis 18. September 2021 in Frankfurt stattfinden wird. 

Branchen

News

  • Was sind die Trends des deutschen Automotive Aftermarket?

    Einkäuferumfrage unterstreicht Interesse an italienischen Zulieferern
    Weiterlesen
  • #TogetherWeInform: ITKAM informiert über die außerordentliche Wirtschaftshilfe der Bundesregierung im Zuge des Light Lockdown

    Weiterlesen
  • Geschäftsanbahnung Zivile Sicherheit

    ITKAM zieht positive Bilanz nach 4-tägigem Online-Event
    Weiterlesen
  • WAITING FOR DIDACTA ITALIA 2021

    die neuen Perspektiven der Bildung in Europa
    Weiterlesen