Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) führt ITKAM vom 20. bis zum 23. Mai 2019 eine Geschäftsanbahnungsreise für kleine und mittlere deutsche Unternehmen (KMU) aus dem Bereich Eisenbahnbau, Bahntechnik und Schienenverkehr nach Florenz, Bologna und Mailand durch.

Um die Transportziele der EU zu erreichen, setzt Italien zunehmend auf den Schienentransport.

Bis 2030 soll der Anteil des Schienenverkehrs in Italien auf 25 bis 30% steigen. Bis 2050 wird eine Quote von 50% angestrebt.

Das Programm der Reise sieht eine Präsentationsveranstaltung, B2B-Gespräche sowie Unternehmensbesichtigungen bei Hitachi Rail in Pistoia, vom Hauptbahnhof Bologna und der U-Bahn von Mailand vor.

Hier finden Sie das vorläufige Programm.

Für weitere Informationen: www.gtai.de

ITKAM-Ansprechpartnerin des Projektes:
Julia Woyke
ITKAM – Italienische Handelskammer für Deutschland e.V.
Tel.: +49 6241 5007620
Email: jwoyke@itkam.org

Branchen

News

  • GUTE NEUIGKEITEN FÜR DAS MADE IN ITALY

    Auf der Anuga hat Italian Sounding einstweilige Verfügungen gegen 3 Aussteller erwirkt
    Weiterlesen
  • Die Emilia-Romagna zu Gast in Deutschland

    Veranstaltungsreihe im Rahmen der “Weltweiten Woche der italienischen Küche 2019”
    Weiterlesen
  • ITKAM VERGRÖßERT IHR NETZWERK

    Zwei neue ITKAM-Vertretungen in Hamburg und Bari
    Weiterlesen
  • SAN MARINO + ITKAM

    Die Agentur für Wirtschaftsentwicklung - Handelskammer San Marino und ITKAM haben eine Kooperationsvereinbarung vereinbart
    Weiterlesen