Bewerbungen um Fördergelder aus dem EU ECO-TANDEM Biz-Programm zu erhalten, sind vom 16. März bis zum 1. Juni, vom 07. bis zum 25. Juli 2022 und vom 8. August bis zum 5. September 2022 möglich. Das Biz-Programm bietet Tourismusunternehmen und Start-ups die Möglichkeit, an nachhaltigen Projekten zusammenzuarbeiten und einen Zuschuss in Höhe von 13.000 Euro zu erhalten. Diese Initiative ist Teil des europäischen Projekts EU ECO-TANDEM Programm, an dem ITKAM – Italienische Handelskammer für Deutschland e.V. als deutscher Partner beteiligt ist.

 

Was ist das Biz-Programm und wie funktioniert es? 

Das Biz-Programm ermöglicht Tourismusunternehmen einerseits und Start-ups andererseits, in Zweierteams (TANDEM) an Projektideen für nachhaltigen Tourismus zu arbeiten. Das Biz-Programm umfasst die folgenden Phasen.
1. Bewerbung von Unternehmen in dem dafür vorgesehenen Bereich auf der Projektwebsite bis zum 1. Juni 2022 und vom 7. bis 25. Juli
2. Vorauswahl der Unternehmen durch ein internationales Expertengremium
3. Bildung von TANDEMs (ein Tourismus-KMU + ein Startup). Bei der Suche nach Ihrem Partnerunternehmen werden Sie vom Expertengremium unterstützt, das Ihnen nach einem Online-Interview mögliche Kandidaten vorschlägt. Außerdem können Sie die Profile der anderen Teilnehmer auf der dafür vorgesehenen Matchmaking-Plattform einsehen.
4. Matchmaking-Veranstaltungen in Deutschland, Italien und der Slowakei im September 2022. Die potentiellen TANDEM-Partner können sich treffen und Partnerschaften knüpfen.
5. Einreichung eines Aktionsplans: Die Teilnehmer haben 45 Tage Zeit, um einen Aktionsplan zu erstellen, in dem sie ihre Projektidee skizzieren und detailliert angeben, wie der Zuschuss verwendet werden soll und welche Ergebnisse erwartet werden. Die Teilnehmer werden von TANDEM Advisors unterstützt: Experten für Tourismus und Nachhaltigkeit, die den Teilnehmern zur Verfügung stehen.
6. Auswahl der zuschussfähigen TANDEMs durch das internationale Expertengremium.
7. Symbolische Übergabe des Zuschusses während der Preisverleihungszeremonie
8. Umsetzung des Projekts für nachhaltige Innovation

 

Wer kann sich für das Biz-Programm bewerben?

Zwei Kategorien von Unternehmen können sich für das Biz-Programm bewerben.
1) Kleine und mittlere Tourismusunternehmen, die ihr Geschäftsmodell nachhaltig umgestalten wollen. Diese KMU müssen einer der folgenden vier Kategorien angehören:
– Hotels und ähnliche Unterkünfte (NACE 55.10)
– Ferienunterkünfte und sonstige Kurzzeitunterkünfte (NACE 55.20)
– Campingplätze, Wohnmobilstellplätze und Wohnwagenparks (NACE 55.30)
– Reisebüros, Reiseveranstalter und verbundene Tätigkeiten (NACE 79.*)
2) Start-ups in allen Bereichen, die nicht länger als 5 Jahre bestehen. Startups im Tourismusbereich werden im Auswahlverfahren bevorzugt.

Unternehmen mit Sitz in Deutschland, Italien, der Slowakei, Griechenland und Österreich werden in der Auswahlphase bevorzugt.

 

Die 5 Eco-Challenges

Unternehmen, die sich bewerben möchten, werden gebeten, ein nachhaltiges Tourismusthema auszuwählen (Eco-Challenge), das sie mit ihrer Projektidee angehen möchten. Die Eco-Challenges sind in 5 Makro-Kategorien unterteilt:
– Maßnahmen zur Energieeinsparung
– Maßnahmen im Bereich der Abfallwirtschaft
– Wasserwirtschaftliche Maßnahmen
– Maßnahmen zur Erreichung einer nachhaltigeren Mobilität
– Maßnahmen zur Anpassung an Covid-19 Gegebenheiten

Weitere Informationen zu den Eco-Challenges finden Sie auf der Projektwebsite unter diesem LINK.

 

Wie kann man sich bewerben?

Um sich zu bewerben, müssen Sie Ihr Profil auf der Projektwebsite angeben. Sobald Sie Ihr Konto eingerichtet haben, können Sie die vollständigen Bewerbungsunterlagen einsehen.
Wenn Sie Unterstützung bei Ihrer Bewerbung benötigen, wenden Sie sich bitte an:

 Sonia Barani
E-Mail: sbarani@itkam.org
Tel: +49 (0) 34198972513

News

  • Wahl unseres neuen ITKAM-Kuratoriums

    ITKAM-Präsidium in seinem Amt bestätigt
    Weiterlesen
  • EXTERNAL EXPERTS EU DIGITOUR

    Anmeldungen für AR/VR, Big Data, IoT und IA Experten
    Weiterlesen
  • Italien zieht ausländische Investoren an

    Umfangreiche staatliche Unterstützungen erhöhen die Standortattraktivität
    Weiterlesen
  • WILLKOMMEN ZURÜCK AUF DER AUTOMECHANIKA

    Frankfurt bereitet sich auf die führende Fachmesse für den Automotive Aftermarket vor
    Weiterlesen