Wann

Vom 12. bis zum 15. November 2019 weilt zum Zwecke der Erkundung der Standortbedingungen in der Lebensmittellogistik eine hochkarätige Delegation aus der Emilia Romagna in Deutschland. Das Ministerium für Landwirtschaft, Jagd und Fischerei zusammen mit den Lebensmittelverteilzentren aus ParmaBologna und Cesena sowie den Universitäten aus Piacenza und Parma sind Teil der Delegation. ITKAM organisiert diese Delegationsreise, dabei vor allem die Treffen mit Wirtschaftsvertretern in Berlin und Frankfurt/Main.

Hintergrund ist der, dass die Lebensmittellogistik von Frischeprodukten nach Deutschland die Erzeuger in der Emilia-Romagna vor Herausforderungen stellt. Um Kosten im Logistikprozess zu senken, wird nun die konkrete Ansiedlung eines Logistikverteilzentrums in Deutschland geprüft. Die Studienreise soll hierzu konkrete Ansätze und Erkenntnisse liefern.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an

Francesco Schapira
069 97145227
fschapira@itkam.org

 

Nächstes Event

  • GEFAHRGUT UND GEFAHRSTOFF 2020

    Die europaweit einzige Messe für den Transport und die Logistik von Gefahrgut
    Weiterlesen
  • Entrepreneurship & Sustainability

    Workshop on how to write a sustainable Business Plan
    Weiterlesen
  • Digitale Geschäftsanbahnung Italien

    Für deutsche Unternehmen aus dem Bereich zivile Sicherheitstechnologien und -dienstleistungen
    Weiterlesen
  • INCOMING BUYER @CIBUS

    Einkäuferreise nach Parma
    Weiterlesen