Wann

Vom 12. bis zum 15. November 2019 weilt zum Zwecke der Erkundung der Standortbedingungen in der Lebensmittellogistik eine hochkarätige Delegation aus der Emilia Romagna in Deutschland. Das Ministerium für Landwirtschaft, Jagd und Fischerei zusammen mit den Lebensmittelverteilzentren aus ParmaBologna und Cesena sowie den Universitäten aus Piacenza und Parma sind Teil der Delegation. ITKAM organisiert diese Delegationsreise, dabei vor allem die Treffen mit Wirtschaftsvertretern in Berlin und Frankfurt/Main.

Hintergrund ist der, dass die Lebensmittellogistik von Frischeprodukten nach Deutschland die Erzeuger in der Emilia-Romagna vor Herausforderungen stellt. Um Kosten im Logistikprozess zu senken, wird nun die konkrete Ansiedlung eines Logistikverteilzentrums in Deutschland geprüft. Die Studienreise soll hierzu konkrete Ansätze und Erkenntnisse liefern.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an

Francesco Schapira
069 97145227
fschapira@itkam.org

 

Nächstes Event

  • Nachhaltiges Bauen: Geschäftsanbahnung Italien 2024

    Unternehmensreise für deutsche Unternehmen im Bereich Nachhaltiges Bauen
    Weiterlesen
  • ITKAM Members Talk

    Vernetzungsabend bei FrankfurtRheinMain GmbH
    Weiterlesen
  • GERMAN-ITALIAN ENERGY FORUM 2024: DIESJÄHRIGER START IN ROM

    Nehmen Sie am GIEF 2024 in Rom teil
    Weiterlesen
  • Genussgipfel 2024

    B2B-Veranstaltung rund um italienische Lebensmittel und Weine
    Weiterlesen