Am 12. Oktober wurde in Präsenz der Präsidentin des Nationalrats für Forschung, Maria Chiara Carrozza, in der Italienischen Botschaft in Berlin der Verein SIGN (Scienziati Italiani in Germania Network) gegründet, das Pioniernetzwerk, das italienische Wissenschaftler in Deutschland zusammenbringt und unterstützt.

SIGN, ein von Botschafter Armando Varricchio geförderter Verein, wurde zu einem Zeitpunkt und in einem wichtigen europäischen Wissenschaftsstandort wie Deutschland gegründet und bietet zahlreichen italienischen Wissenschaftlern die Möglichkeit, sich besser zu vernetzen und gemeinsam in vielen Bereichen zu forschen.

Der Verein unter der Leitung von Gianaurelio (Giovanni) Cuniberti, Mitglied des ITKAM-Kuratorium und Professor an der Technischen Universität Dresden, wird somit aktiv zum Know-how-Transfer zwischen dem italienischen und dem deutschen Wissenschaftssystem beitragen.

ITKAM ist stolz – dank der Ernennung von Präsident Emanuele Gatti und ITKAM –Kuratoriumsmitglied Vincenzo Fiorentini (Universität von Cagliari), zum SIGN Kuratoriumsmitglieder – eine aktive Rolle im bilateralen Wissenschaftsaustausch zu spielen.

 

Die Vision von SIGN

Italiener stehen an den deutschen Universitäten an erster Stelle der ausländischen Forscher (7,2 %). Die Idee, einen Think-Tank wie das SIGN zu gründen, würde den Transfer von in Deutschland entwickelten Erfahrungen und Praktiken in das italienische Wissenschaftssystem erleichtern. Es gibt 47 Gründungsmitglieder, die sich in dem Wunsch einig sind, die Wiedergewinnung des Gehirns für das italienische System zu stimulieren, und die sich verpflichtet haben, dieses Projekt zu unterstützen, das seit einigen Tagen für die italienische wissenschaftliche Gemeinschaft in Deutschland offen ist.

 

Wer ist das Zielpublikum?

SIGN können alle Personen beitreten, die in Deutschland auf dem Gebiet der Wissenschaft oder Technik in einem akademischen oder industriellen Umfeld arbeiten oder gearbeitet haben und die eine wissenschaftliche Ausbildung oder eine Stelle in Italien innehatten.

Deutsche und/oder italienische akademische oder industrielle Forschungsinstitute können der Vereinigung auch als institutionelle Mitglieder beitreten.

Die Mitgliedschaft unterliegt der Zustimmung des Kuratoriums.

 

Für Informationen und Mitgliedschaft schreiben Sie bitte an berlino.scienza@esteri.it oder wenden Sie sich an:

Marina Cenedese
+49 (0) 69 97145221
mcenedese@itkam.org

 

#ITKAM4Science

News

  • Erweiterte Herstellerverantwortung (EPR) für Textilien

    EU-Textilstrategie gegen hohen Ressourcenverbrauch & negative Umweltauswirkungen
    Weiterlesen
  • LEI-Code: internationaler Standard für Unternehmen des Finanzmarktes

    InfoCamere ist wichtigste Local Operating Unit (LOU) in Italien
    Weiterlesen
  • #ITKAM4Europe: SiT

    Nachhaltigkeit in der Mode- und Textilbranche
    Weiterlesen
  • Human2AI

    Nutzung von Künstlicher Intelligenz (KI) in Sekundarschulen
    Weiterlesen