REWORK

REWORK - Leading inclusion in a hybrid and remote workplace

Inklusion bei Remote - und Hybridarbeit

Förderprogramm

Erasmus+ KA2

Zeitraum

01.04.2021-31.03.2023

Zielgruppe

Personalverantwortliche und mittleres Management

Projekt

Das ReWork-Projekt unterstützt Personalverantwortliche, Führungskräfte des mittleren Managements, Unternehmer und Ausbilder dabei, die Herausforderungen des hybriden und Remote-Arbeitsmodells in Bezug auf Vielfalt und Inklusion zu bewältigen. Ziel ist es, ihnen die erforderlichen Fähigkeiten und Instrumente zur Förderung von Inklusion in diesem Arbeitsumfeld bereitzustellen.

Obwohl das hybride und Remote-Arbeiten Chancen bietet, haben während der Pandemie historisch benachteiligte Arbeitnehmergruppen wie Frauen, Migranten, ethnische Minderheiten, Mitarbeiter mit Behinderungen und LGBTQ+ Mitarbeiter größere Schwierigkeiten erfahren.

Das ReWork-Projekt fördert Vielfalt und Inklusion in hybriden und Remote-Arbeitsumgebungen durch:

  • Eine Umfrage zur Identifizierung von Herausforderungen und Hindernissen für Inklusion bei Remote- und Hybridarbeit.
  • Workshops, die nach der Co-Design-Methodik durchgeführt werden. Dabei wird die Zielgruppe direkt einbezogen, um ihre Bedürfnisse zu identifizieren und Schulungsmaterialien zu entwickeln.
  • Ein Schulungsprogramm für Personalverantwortliche und Vertreter des mittleren Managements
  • Eine E-Learning-Plattform und einen digitalen Coaching-Service.

Die Aufgaben von ITKAM

  • Umsetzung der Projektaktivitäten in Deutschland

Partnership

Projektwebsite: https://rework-project.eu/

Soziale Medien: Facebook

Ansprechpartnerin:

Sonia Barani
E-Mail: sbarani@itkam.org
Tel.: +49 34198972513

Kategorien