Mit dem Ziel, italienische Restaurants im Ausland zu promoten, die für Qualität und italienische Gastfreundschaft stehen, hat Unioncamere mit der operativen Unterstützung des Nationalen Instituts für Tourismusforschung – ISNART das Projekt “Förderung der kulinarischen Tradition und der authentischen italienischen Lebensmittel” ins Leben gerufen.

PROJEKT

Marchio Ospitalità Italiana ist eine Auszeichnung, die ISNART in Zusammenarbeit mit den italienischen Handelskammern seit 1997 vergibt. In den 2000er Jahren wurde das Qualitätsmerkmal auch auf italienische Caterer im Ausland ausgeweitet. Es handelt sich um eine freiwillige und jährlich erneuerbare Zertifizierung mit dem Ziel, die Qualität der Dienstleistungen im italienischen Tourismus- und Gaststättengewerbe hervorzuheben. Das Siegel wird nach einem Begutachtungsprozess vergeben, der sich über mehrere Phasen erstreckt und in den Experten und Fach-Gremien einbezogen sind.

Das Projekt zielt darauf ab, italienische Restaurants auszuzeichnen, die für eine traditionelle Zubereitung und die Qualität der Made in Italy-Produkte stehen: nur so wird Tradition weitergelebt und italienische Gastfreundschaft zelebriert.

AKTIVITÄT

ITKAM beteiligt sich als Mitglied der Jury, die für die endgültige Entscheidung über die Vergabe der Anerkennung verantwortlich ist, am Evaluierungsprozess. Die Kandidaten werden von ITKAM in allen Betriebsphasen und bei der Präsentation der notwendigen Dokumentation zur Erlangung der Zertifizierung unterstützt.

ITKAM fördert zudem die Marke Ospitalità Italiana in italienischen Restaurants in Deutschland und beteiligt zertifizierte Restaurants (RIM) an Werbe- und Verkostungsveranstaltungen, die der Identifizierung des wahren italienischen Produkts gewidmet sind, wie es im Zusammenhang mit der Woche der italienischen Küche in der Welt geschieht.

Die Marke Ospitalità Italiana ist eine wichtige Unterstützung für den Endverbraucher bei der Auswahl von Restaurants, die die echte und authentische italienische Küche anbieten. Das Phänomen, das als Italian Sounding bezeichnet wird, d. h. Produkte, die einen vermeintlich italienischen Ursprung aufweisen und für die Verbraucher attraktiv erscheinen, betrifft nicht nur den italienischen Export von Qualitätsprodukten, sondern auch die Anerkennung echter italienischer Restaurants.

Die Zertifizierung Ospitalità Italiana sensibilisiert die Endverbraucher und fördert wirksam die Synergie zwischen den italienischen Restaurants in Deutschland und den Produzenten in Italien.

 

Für weitere Informationen:

Francesco Cilluffo

+49 (0)69 97145244

fcilluffo@itkam.org

 

 

Branchen

News

  • #ITKAM4EUROPE: MOBILITÄTSPROJEKTE

    Auslandspraktika in Deutschland im Rahmen der Erasmus+ und PON Programme
    Weiterlesen
  • Matchmaking-Plattform des Projekts FEA-VEE

    Netzwerkmöglichkeiten im Mode- und Textilbereich
    Weiterlesen
  • Destination Kalabrien

    Projekt zur Förderung der Region und ihrer Schönheiten
    Weiterlesen
  • Gemeinsamer deutsch-italienischer Förderaufruf für grüne Wasserstoffforschung

    Green Hydrogen Research: A collaboration to empower tomorrow’s energy
    Weiterlesen