Frankfurt, 23.09.2020 – Mit dem Ziel, die wirtschaftlichen Folgen für Italiens Auslandsgeschäft nach der Coronapandemie abzumildern, hat das italienischen Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten und internationale Zusammenarbeit (MAECI) Anfang Juni 2020 ein Maßnahmenpaket namens Pakt für den Export (Patto per l’Export) ins Leben gerufen.

Weiterer Schritt zur Unterstützung italienischer Unternehmen, die sich internationalisieren wollen, ist das vom MAECI neu geschaffene Portal export.gov.it. Dank dieses neu geschaffenen Portals können sich italienische Unternehmen über die wichtigsten 7 Schritten für den Eintritt auf dem Auslandsmarkt, wichtigste Initiativen und Rahmenbedingungen informieren und das mit wenigen Clicks.

Ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung, wenn man bedenkt, dass Italien neuntgrößte Exporteur der Welt ist. 2019 lieferte Italien Waren für rund 476 Milliarden Euro ins Ausland, mehr als 50% ging dabei in die EU-Länder. Wichtigstes Abnehmerland ist Deutschland, gefolgt von Frankreich und den USA. Aufgrund der Coronapandemie wird jedoch für das laufende Jahr von einem Rückgang der Ausfuhren im zweistelligen Bereich ausgegangen. Um dieser Tendenz entgegenzuwirken, soll die Exportwirtschaft mit einem ganzen Maßnahmenpaket inkl. der neuen Plattform angekurbelt werden.

ITKAM – Italienische Handelskammer für Deutschland e.V. arbeitet regelmäßig mit deutschen Unternehmern, aber auch mit Vertretern italienischer Organisationen und Institutionen zusammen, um beide bedeutende europäische Märkte noch stärker miteinander zu verbinden. Auch in dieser Phase steht ITKAM für den Markteintritt, den Ausbau von Geschäftsbeziehungen dank der Ausarbeitung gezielter Einkäufer- und Delegationsreisen, B2B-Treffen sowie Messebeteiligungen – digital oder real – zur Verfügung.

Für weitere Informationen:

info@itkam.org

#ASK_ITKAM
Sollten Sie spezifische Fragen zu Ihrem Business zwischen Italien und Deutschland haben, schreiben Sie bitte an info@itkam.org. Wir werden versuchen, all Ihre Anfragen zu beantworten. Wenn unsere Informationen nicht ausreichen, können Sie auf unser Netzwerk von Mitgliedern zählen, die Sie gerne beraten. ASK_ITKAM per E-Mail info@itkam.org oder über unsere sozialen Netzwerke auf Facebook und LinkedIn.

#TogetherWeInform
#TogetherIsBetter
#InformationIsPower
#WeDontStop

News

  • Was sind die Trends des deutschen Automotive Aftermarket?

    Einkäuferumfrage unterstreicht Interesse an italienischen Zulieferern
    Weiterlesen
  • #MakingBusinessDigital

    Digitale Veranstaltungen zur Internationalisierungsförderung - Kompendium 2020
    Weiterlesen
  • Italien setzt auf Internationalisierung in Brescia

    Feralpi-Gruppe als beste Praxis in Europa
    Weiterlesen
  • Neue Vereinbarung mit Assindustria Venetocentro

    Weiterlesen
  • Aceto Balsamico di Modena g.g.A

    ITKAM präsentiert den Radio-Adventskalender #madeinEmiliaRomagna
    Weiterlesen