In 2023 nimmt ITKAM – Italienische Handelskammer für Deutschland e.V. die Realisierung ihrer bilateralen Großveranstaltung wieder auf: am 6. Juli 2023 findet die 8. Ausgabe des German – Italian Energy Forum statt.

Alles dreht sich ums Thema Energie und Wasserstoff

Schwerpunkt in diesem Jahr ist das Thema Energie. Denn die starken Preisanstiege für Energierohstoffe ab dem 2. Halbjahr 2021, der russische Angriff auf die Ukraine im Februar 2022 und die bis 2050 zu erzielende Klimaneutralität nach dem Europäische Green Deal erfordern eine gemeinsame Kraftanstrengung, um eine erschwingliche, sichere und nachhaltige Energie in Deutschland und Italien zu gewährleisten.

Beide industriestarke Länder zeichnen sich einerseits durch einen hohen Energiekonsum aus und sind andererseits rohstoffarm. Das hat zur Folge, dass rund 70% des Energieaufkommens bisher durch Importe diverser Energieträger gedeckt wurde. Zwar werden Deutschland und Italien auch künftig auf Energieimporte angewiesen sein, aber die Abhängigkeit von Lieferanten fossiler Energieträger soll mittelfristig beendet werden. Dringend benötigter Baustein hierfür ist grüner Wasserstoff, mit dessen Hilfe ein nachhaltiges Energiesystem auf Grundlage der erneuerbaren Energien aufgebaut werden kann.

Länderübergreifende Kooperationen zum Ausbau eines europäischen Wasserstoffmarktes

Ideale Kooperationspartner für grünen Wasserstoff sind Italien und Deutschland.

Denn Italien verfügt über viel Wind, Sonne und Wasser, mit dessen Hilfe grüner Wasserstoff produziert werden kann. Zudem werden derzeit dank des Wiederaufbauplans PNRR hohe Investitionen im Bereich Wasserstoff getätigt: von südöstliche Apulien bis ins nordwestliche Piemont.

Deutschland setzt mit seiner nationalen Wasserstofftechnologiestrategie auf den Ausbau von Technologien, Erzeugung, Speicherung, Infrastruktur und Verwendung einschließlich Logistik. Im Mai 2021 wurden im Rahmen der nationalen Wasserstofftechnologiestrategie 62 deutsche Großprojekte mit über 8 Mrd. Euro an Bundes- und Landesmitteln auf den Weg gebracht.

Nun ist es an der Zeit, grenzübergreifende Unternehmens- und Forschungskooperationen für einen europäischen Wasserstoffmarkt voranzutreiben. Das German-Italian Energy Forum 2023, welches von ITKAM  unter der Schirmherrschaften der Italienischen Botschaft in Berlin und der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Italien und mit der Unterstützung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Frankfurt am Main organisert wird, ist die ideale Plattform hierfür.

Weitere Details zu den Deutsch-Italienischen Energieforums finden Sie hier:

ITKAM bietet Unternehmens- und Institutionsvertretern die Möglichkeit, sich im Rahmen einer Sponsorship an der Veranstaltung zu beteiligen.

 

Sind Sie an einer Teilnahme interessiert und wünschen weitere Informationen? Dann wenden Sie sich bitte an:

Christine Schattner

cschattner@itkam.org

+49 (0)69-97145226

             

News

  • MARCHIO OSPITALITÀ ITALIANA

    ITKAM zeichnet italienische Qualitätsrestaurants aus
    Weiterlesen
  • #ITKAM4EUROPE: MOBILITÄTSPROJEKTE

    Auslandspraktika in Deutschland im Rahmen der Erasmus+ und PON Programme
    Weiterlesen
  • Matchmaking-Plattform des Projekts FEA-VEE

    Netzwerkmöglichkeiten im Mode- und Textilbereich
    Weiterlesen
  • Destination Kalabrien

    Projekt zur Förderung der Region und ihrer Schönheiten
    Weiterlesen