Wann

Die Hannovermesse ist der globale Hotspot für Industrie 4.0 und bietet Ihnen gleichzeitig die Möglichkeit, sich mit anderen Entrepreneurs zum Thema Digitalisierung und Industrie 4.0 auszutauschen. Wie lässt sich die fortschreitende Digitalisierung in die bestehenden Arbeitsprozesse integrieren? Welche Chancen und Möglichkeiten bietet der digitale Wandel für Unternehmen? Welche neuen Arbeitsabläufe ermöglichen digitale Prozesse?

Die ITKAM in Zusammenarbeit mit der Italienischen Botschaft in Berlin sowie der Deutschen Messe AG und Business France lädt Sie deshalb am 24.4.2018 ab 17 Uhr zur nächsten Ausgabe der Reihe ITKAM COLLOQUIA unter dem Titel Factory 4.0: Integrated & Personalized Production, um genau solche Fragen zu diskutieren. Der gesamte Tag ist der trilateralen Zusammenarbeit zwischen Deutschland, Frankreich und Italien gewidmet.

Neben dem Austausch zwischen Vertretern hochrangiger Wirtschaftsunternehmen wie dem Automobilhersteller Lamborghini, der im Tagungsbereich Casablanca (Halle 19) stattfinden wird, treffen sich am Vormittag beim Stand von Business France (Stand 807, Halle 8) Repräsentanten aus Politik und Institutionen der drei wirtschaftsstärksten Nationen Europas Deutschland, Frankreich und Italien, um sich über die trilaterale Kooperation zur Digitalisierung der Industrie auszutauschen.

Das detaillierte Tagesprogramm finden Sie hier.

Werden auch Sie Teil der europäischen Zukunft und des trilateralen Austauschs.

Melden Sie sich noch heute an.

Wir freuen uns auf Sie!

Nächstes Event

  • Marmomac 2022

    Deutsche Einkäufer auf der Weltleitmesse der Natursteinbranche
    Weiterlesen
  • Presseradtour in die unbekannte Emilia-Romagna

    Savio in Tour: Incoming von deutschsprachigen Journalisten und Bloggern
    Weiterlesen
  • MADE IN ITALY @ STADTALLENDORF

    Italienischer Markt im Herzen Deutschlands
    Weiterlesen
  • Italy Meets German Buyers – IMGB 2022

    B2B Treffen zwischen Einkäufern und italienischen Industriezulieferern
    Weiterlesen