Wann

Die von ITKAM – Italienische Handelskammer für Deutschland im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) durchgeführte Leistungsschau Schiffbau Italien, die ursprünglich für Juni 2020 vor Ort geplant war, findet nun digital vom 03. bis 06. Mai 2021 statt. Es handelt sich dabei um eine projektbezogene Fördermaßnahme im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU 2020.

Der Schiffsbau schreibt in Italien mit etwa 3.400 Unternehmen, ca. 33.000 Mitarbeitern sowie einem Umsatz von ca. 4,28 Mrd. € (2019) seit Jahren positive Zahlen und konnte damit auch in 2019 eine Umsatzsteigerung von 12% im Vergleich zum Vorjahr erzielen. Der zu Beginn des Lockdowns im März 2020 befürchtete Umsatzeinsturz von -12% blieb aus und alles deutet darauf hin, dass der Sektor das Jahr ohne Umsatzeinbußen abschließen wird. Der Bereich Leasing konnte in 2020 sogar einen Zuwachs von 30% verzeichnen. Laut einer aktuellen Umfrage des Branchenverbandes Confindustria gehen 8 von 10 Schiffbauunternehmen davon aus, in 2021 ihren Umsatz zu halten oder sogar zu steigern.

Die Reise richtet sich an deutsche Klein- und Mittelstandsunternehmen, die im Bereich Schiffbauzulieferung mit den Schwerpunkten Kreuzfahrtschiffe, Großyachten sowie maritime Digitalisierung aktiv sind und sich verstärkt auf dem italienischen Wachstumsmarkt engagieren wollen. Neben einer intensiven Vorbereitung und Sondierung von Geschäftsmöglichkeiten bietet ITKAM den Unternehmen eine gezielte Unterstützung beim Auf- und Ausbau von Geschäftsaktivitäten vor Ort.

Der derzeitige Programmentwurf sieht ein Online-Fachsymposium mit Präsentationen der deutschen Teilnehmer und des deutschen Key Note Speakers Herrn Hauke V. Schlegel, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Marine Equipment and Systems des VDMA, individuell vorbereitete und virtuelle B2B- und Kontaktgespräche, unter anderem mit dem strategischen Einkauf von Fincantieri, sowie virtuelle Besichtigungen der Werft Cantiere Navale Vittoria und einer Yachtbauwerft vor.

Mehrere deutsche Unternehmen haben sich bereits für die Leistungsschau angemeldet, aufgrund der Verschiebung sind aber noch ein paar Plätze frei. Gerne nehmen wir Anmeldungen per E-Mail entgegen. Der Teilnehmerbeitrag beträgt in Abhängigkeit von der Größe des Unternehmens zwischen 250,- und 500,- Euro.

Hier finden Sie die Liste der deutschen Teilnehmern und die entsprechende Unternehmensprofile:

Armaturen-WOLFF Friedrich H. Wolff GmbH & Co. KG

DVZ-Services GmbH

Gehr GmbH & Co. KG

Geo Gleistein & Sohn GmbH

Gisma Steckverbinder GmbH

ITK Engineering GmbH

Noris Group GmbH

ProfiSeal GmbH

Reckmann Yacht Equipment GmbH

Sick AG

Viega Holding GmbH & Co. KG

Wago Kontakttechnik GmbH

Weitere Informationen bietet der Infoflyer_LS_Schiffsbau.

Ihr Ansprechpartner:

Julia Woyke

jwoyke@itkam.org

Tel.: 06241 5007620

Nächstes Event

  • Marmomac 2022

    Deutsche Einkäufer auf der Weltleitmesse der Natursteinbranche
    Weiterlesen
  • Presseradtour in die unbekannte Emilia-Romagna

    Savio in Tour: Incoming von deutschsprachigen Journalisten und Bloggern
    Weiterlesen
  • Italy Meets German Buyers – IMGB 2022

    B2B Treffen zwischen Einkäufern und italienischen Industriezulieferern
    Weiterlesen
  • Z – Zuliefermesse

    nternationale Zuliefermesse für Teile, Komponenten, Module und Technologien
    Weiterlesen