Wann

Der traditionelle Termin des bilateralen Forums von ITKAM – Italienische Handelskammer für Deutschland e.V. startet in diesem Jahr unter der Schirmherrschaft der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland am 9. Juli 2024 in Rom. Ziel dabei ist es, Experten aus Wirtschaft, Forschung und Politik beider Länder zu wichtigen Themen der deutsch-italienischen Beziehungen diskutieren zu lassen und neue Businessmöglichkeiten zu eröffnen.

 

German-Italian Energy Forum 2024

Nach der erfolgreichen Erstausgabe im vergangenen Jahr steht die Energiewende auch bei den beiden Ausgaben des GERMAN-ITALIAN ENERGY FORUM (GIEF) 2024 im Mittelpunkt, mit einem besonderen Augenmerk auf grünen Wasserstoff. Denn gerade dieser bietet einerseits Unternehmern wie Forschern aus beiden Ländern große Kooperations- wie Businesspotentiale und trägt andererseits dank länder- wie sektorübergreifender Zusammenarbeit wesentlich zur Dekarbonisierung der europäischen Industrie bei. Durch länderübergreifende Allianzen zwischen Unternehmen, Verbänden und Forschungseinrichtungen können Deutschland und Italien gemeinsam den Weg zu einem europäischen Wasserstoffmarkt beschleunigen. Bestes Beispiel hierfür ist der SoutH2 Corridor, das wasserstofftaugliche Pipeline-Projekt, das Nordafrika mit Italien, Österreich und Deutschland verbinden soll und von der EU-Kommission im November 2023 als PCI-Projekt deklariert wurde.
Und genau mit dem Ziel, die Entwicklung von transnationalen Allianzen und Kooperationen mit Blick auf die Energiewende weiter auszubauen, hat ITKAM das German-Italian Energy Forum (GIEF) im vergangenen Jahr ins Leben gerufen.

 

Sommerausgabe 2024 in Rom

Am 9. Juli 2024 wird ITKAM im prestigeträchtigen Gebäude des Handelskammerdachverbandes Unioncamere in Rom das GIEF2024 eröffnen. Dabei stehen in Rom neben dem Austausch zum Thema Energiewende und Grüner Wasserstoff zwischen Unternehmern und Wissenschaftlern auch der Austausch von institutionellen und politischen Vertretern beider Länder im Fokus.
Erwartet werden mehr als 100 Entscheidungsträger aus Industrie und Politik aus Italien und Deutschland sowie Medienvertreter.

 

Programm

Das German-Italian Energy Forum findet als Nachmittagsveranstaltung am 9. Juli 2024 ab 15.00 Uhr bei Unioncamere in Rom statt.

Nach den institutionellen Begrüßungen folgen interessante Keynotes rund um Energiezukunft Europas. In einer Paneldiskussionen werden sich Unternehmensvertreter beider Länder zur wachsenden Nachfrage der Industrie nach Wasserstoff austauschen. Zudem werden regionale Best Practices aus Deutschland und Italien präsentiert.

Das German-Italian Energy Forum ist daher eine einzigartige Gelegenheit für Energieexperten, die aktiv an der Gestaltung einer nachhaltigeren und effizienteren Zukunft mitwirken wollen.

Das aktualisierte Programm finden Sie hier.

Im Anschluss an das GIEF2024 lädt der deutsche Botschafter in Italien, Dr. Hans-Dieter Lucas, die Teilnehmer zu einer Diskussionsveranstaltung zur Energie- und Klimawende in seine Residenz, Villa Almone, ein. Die Redner bei diesem „Climate Talk“ zum Thema „Wirtschaftswachstum und Klimaschutz – ein Widerspruch?“ sind:

  • Prof. Ottmar Edenhofer, Direktor und Chefökonom des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung
  • Prof. Enrico Giovannini, ehem. Minister für Infrastruktur und nachhaltige Mobilität sowie Mitbegründer und wissenschaftlicher Leiter der Alleanza Italiana per lo Sviluppo Sostenibile (ASviS)

Im Anschluss an die Veranstaltung lädt der Botschafter zu einem Empfang.
Die Plätze sind limitiert; nach Ihrer verbindlichen Anmeldung zum German-Italian Energy Forum werden Sie weitere organisatorischen Details hierzu erhalten.

 

Wie kann man teilnehmen?

Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme am German-Italian Energy Forum und am Climate Talk begrenzt ist. Deswegen bitten wir Sie, sich unter folgendem Link zu registrieren.

 

Für weitere Informationen:

 

Christine Schattner

+49 (0)69-97145226

cschattner@itkam.org

 

Marina Cenedese

+49 (0)69 97145221

mcenedese@itkam.org

 

Sara Angheben

+49 (0)69 97145223

sangheben@itkam.org

Nächstes Event

  • Clustervermarktungsreise Metallverarbeitung und Anlagenbau Brandenburg

    7. - 11. Oktober 2024 nach Mailand und Umgebung
    Weiterlesen
  • IMGB 2024 – ITALY MEETS GERMAN BUYERS

    B2B-Treffen zwischen deutschen Einkäufern und italienischen Industriezulieferern
    Weiterlesen
  • B2B-Treffen mit kalabrischen Foodproduzenten

    Das Projekt Destination Kalabrien ist gestartet
    Weiterlesen
  • Experience Tour in der Destination Kalabrien

    Entdecken Sie die Destination Kalabrien
    Weiterlesen