Ab dem 1. Dezember 2023 ist ITKAM – Italienische Handelskammer für Deutschland e.V. einer der Projektpartner von ECO-JOBS – Eco-Innovation in the job market for VET students. Projektleiter ist EGInA – European Grants International Academy. ECO-JOBS wird im Rahmen des Programms Erasmus+ unter KA220-VET – Cooperation partnerships in vocational education and training finanziell gefördert und umfasst sieben Partner aus vier europäischen Ländern: Italien, Griechenland, Spanien und Deutschland. Die Laufzeit des Projekts beträgt 32 Monate und endet am 31. Juli 2026.

 

Hintergrund und Ziele des Projekts

Das Hauptziel von ECO-JOBS ist die Entwicklung von “grünen Kompetenzen“ im Rahmen der beruflichen Ausbildung (VET – Vocational Education and Training) mit folgenden Schwerpunkten:

  • Entwicklung multidisziplinärer Kompetenzen im Zusammenhang mit dem Klimawandel;
  • Steigerung der Fähigkeiten der Auszubildenden für die Arbeitswelt durch simulierte Unternehmensgründung in einer internationalen Arbeitsgruppe;
  • Einführung innovativer Lehrmethoden;
  • Profilierung neu entstehender Berufe, um Arbeitsangebot und -nachfrage im „grünen“ Bereich anzugleichen;
  • Einrichtung einer virtuellen Lernplattform.

 

Aktivitäten des Projekts

Das Projekt umfasst folgenden Aktivitäten:

  • Analyse des ökologischen Wandels und Erstellung von Berufsprofilen: Feststellung der “grünen Kompetenzen“, die in der heutigen Arbeitswelt am meisten benötigt werden;
  • Entwicklung von Lehrmaterial: Konzeption von spezifischen Lehrmitteln und Kursen zur Unterstützung von Lehrkräften im Unterricht. Ziel ist es, ein klares und gründliches Verständnis der Themen zu gewährleisten, die während der Ausbildung behandelt werden;
  • Simulierte Unternehmensgründung: Die Lernenden werden die Möglichkeit haben, ihre neu erworbenen Kenntnisse mittels simulierter Unternehmensgründung zu testen. In Arbeitsgruppen aufgeteilt, werden sie an einer nachhaltigen Geschäftsidee arbeiten und diese mit Green Mentors (am Projekt beteiligter Nachhaltigkeitsexperten) besprechen können.

ITKAM wird eine zentrale Rolle spielen, indem sie die Unternehmensgründungen koordiniert und Kontakte zwischen Auszubildenden und Fachexperten begleitet. ITKAM wird außerdem einen internationalen Wettbewerb leiten, an dem die Arbeitsgruppen mit ihren nachhaltigen Geschäftsideen teilnehmen werden. Schließlich wird ITKAM die Auswahl der besten Ideen leiten und eine internationale Jury koordinieren.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Sonia Barani

Email: sbarani@itkam.org

Tel. +49 (0) 341 98972513

Cecilia Andreotti

Email: candreotti@itkam.org

Tel. +49 (0) 341 98972511

Branchen

News

  • Matchmaking-Plattform des Projekts FEA-VEE

    Netzwerkmöglichkeiten im Mode- und Textilbereich
    Weiterlesen
  • Destination Kalabrien

    Projekt zur Förderung der Region und ihrer Schönheiten
    Weiterlesen
  • Gemeinsamer deutsch-italienischer Förderaufruf für grüne Wasserstoffforschung

    Green Hydrogen Research: A collaboration to empower tomorrow’s energy
    Weiterlesen
  • DIGISUSTAIN: die Initiative für die digitale und grüne Transformation

    Einzigartige Gelegenheit für ITKAM-Mitglieder
    Weiterlesen