Wann
Wo Online

ITKAM – Italienische Handelskammer für Deutschland e.V., wird am Mittwoch, den 20. Oktober, um 16 Uhr, bei der Auftaktveranstaltung von “SIDEX – The bright side of the export” mit einem eigenen Vortrag zum Export nach Deutschland teilnehmen.

Sidex ist eine hybride Veranstaltungsreihe mit sieben Etappen, eine für jede Provinz der Region Venetien, die mit der Unterstützung der lokalen Handelskammern durchgeführt wird. Sie zielt darauf ab, die Unternehmer Venetiens bei ihrer Annäherung an internationale Märkte (EX) durch praktische Ratschläge und nützliche Referenzen zu “unterstützen” (SIDE).

Die Initiative wurde von Venice Promex – Veneto Agency for Internationalisation und den Handelskammern von Treviso, Belluno, Verona, Rovigo, Vicenza, Venedig und Padua im Rahmen des Projekts “Approach to Export” ins Leben gerufen, das Teil der Maßnahmen zur Wirtschaftsförderung und Internationalisierung der Region Venetien ist (Prog. Nr. 7/2020).

Bei der Auftaktveranstaltung am 20. Oktober 2021 nehmen folgende Exportexperten teil:

  1. Pier Paolo Galbusera, Temporary Export Manager und Experte für die Internationalisierung von KMU
  2. Alessandra De Santis, stellvertretende Geschäftsführerin von ITKAM sowie
  3. Vertretern der Handelskammer TrevisoBelluno.

Wie kann man teilnehmen?

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Sprache ist italienisch.

Um weitere Informationen zu erhalten und sich für die Veranstaltung anzumelden, klicken Sie bitte hier oder kontaktieren Sie:

Alessandra De Santis

Email:adesantis@itkam.org

Tel.: +49 (0) 34198972511

Nächstes Event

  • Nachhaltiges Bauen: Geschäftsanbahnung Italien 2024

    Unternehmensreise für deutsche Unternehmen im Bereich Nachhaltiges Bauen
    Weiterlesen
  • ITKAM Members Talk

    Vernetzungsabend bei FrankfurtRheinMain GmbH
    Weiterlesen
  • GERMAN-ITALIAN ENERGY FORUM 2024: DIESJÄHRIGER START IN ROM

    Nehmen Sie am GIEF 2024 in Rom teil
    Weiterlesen
  • Genussgipfel 2024

    B2B-Veranstaltung rund um italienische Lebensmittel und Weine
    Weiterlesen