Wann

ITKAM – Italienische Handelskammer für Deutschland e.V. organisiert im Auftrag der Region Apulien und seiner Wirtschaftsförderungsgesellschaft Puglia Sviluppo B2B-Treffen mit potentiellen internationalen Partnern auf dem apulischen Gemeinschaftsstand der Messe transport logistic in München.

Die Weltleitmesse für Logistik, Mobilität, IT und Supply Chain Management findet vom 9. bis 12. Mai auf der Messe München statt. Derzeit sind bereits 2.374 Aussteller aus 63 Ländern angemeldet. Mehr als 64.000 Fachbesucher werden erwartet.

Der apulische Gemeinschaftsstand hat folgende Aussteller (Halle 2, Stand N. 325/426):

Logistikdienstleister:
  • Aeroporti di Puglia verwaltet alle apulischen Flughäfen (Bari, Brindisi, Foggia und Taranto-Grottaglie); für den Frachtflughafen Taranto-Grottaglie werden internationale Logistikpartner gesucht, siehe auch GESFA
  • GESFA verwaltet den Frachtflughafen Taranto-Grottaglie und sucht Logistikpartner für outbound und inbound Frachtdienste
  • Istop Spamat Hafenlogistikdienstleier: Be- und Entladungsdienste in den Häfen von Bari, Molfetta und Barletta
  • M-Log Hafenlogistikdienstleister in Taranto
  • Net of Trucks in ganz Italien tätiger Logistikdienstleister (Straßentransport); u.a. temperaturgeführter Transport
  • Peyrani Sud Logistikdienstleister mit Fokus auf Schwertransporte, Krandienste und Hafenumschlag. Das Unternehmen bietet Stauereidienste in den Häfen von Taranto, Brindisi und Manfredonia
  • Picardi Shipping Logistikdienstleister (See, Land und Luft)
  • Cascione Autotrasporti Logistikdienstleister für petrochemische Produkte auf Straße und Schiene
  • Adriatica Tecno Logistica Logistikdienstleister für Lebensmittel und andere Güter; auch temperaturgeführt
  • Apulia Logistics Logistikdienstleister für internationalen Luft und Seetransport
Logistiksoftware:
  • Hyperion Softwareentwickler (Intelligent Security and Safety Software) individualisierbare KI-basierte Echtzeitverfolgung und Live-Abbildung in 3D von Prozessen
  • Nextome Softwareentwickler: Echtzeit-Ortungs-, Überwachungs- und Verfolgungstechnologien für die Sicherheit, Produktivität und Effizienz von Produktions- und Logistikprozessen in komplexen Unternehmen und Organisationen
  • Sinapsi Softwareentwickler: u.a. Re-Mov: Managementmodell für den Vertrieb von temperatursensiblen Produkten, das die Aufrechterhaltung der optimalen Temperatur für jedes Produkt während des Transports gewährleistet; Design und Implementierung von Informationssystemen, Portalen und Websites, E-Commerce-Sites, Apps, Prozessautomatisierung

Die Broschüre der Gemeinschaftsstand mit den ausführlichen Unternehmensprofilen können Sie hier finden.

Haben Sie Interesse an einem unverbindlichen persönlichen Kennenlernen an einem oder mehreren dieser Unternehmen auf der Messe? Wir begleiten diese Gespräche gern in deutscher Sprache und vermitteln den kostenfreien Kontakt: Sie können folgendes Anmeldeformular benutzen oder uns einfach eine mail schreiben.

Ansprechpartner:
Edoardo Folli
+49 (0)30-24310447
efolli@itkam.org

Ronny Seifert
+49 (0)341-98972510
rseifert@itkam.org

                   

 

 

 

Nächstes Event

  • Nachhaltiges Bauen: Geschäftsanbahnung Italien 2024

    Unternehmensreise für deutsche Unternehmen im Bereich Nachhaltiges Bauen
    Weiterlesen
  • ITKAM Members Talk

    Vernetzungsabend bei FrankfurtRheinMain GmbH
    Weiterlesen
  • GERMAN-ITALIAN ENERGY FORUM 2024: DIESJÄHRIGER START IN ROM

    Nehmen Sie am GIEF 2024 in Rom teil
    Weiterlesen
  • Genussgipfel 2024

    B2B-Veranstaltung rund um italienische Lebensmittel und Weine
    Weiterlesen