Am 1. Juli 2023 sind in den Niederlanden neue EPR-Verpflichtungen (erweiterte Herstellerverantwortung) für den Textilsektor in Kraft getreten.

Diese Verpflichtungen betreffen Artikel der Kategorie Bekleidung (außer Schuhe) und Heimtextilien (Handtücher, Bettwäsche usw.).

Die Landbell Group, der führende Service- und Berateranbietere für internationale Umwelt-Compliance, unterstützt Unternehmer bei der Erfüllung dieser Verpflichtungen.

Im Besonderen:

  • Geschäftsinhaber von Unternehmen mit Sitz in den Niederlanden
  • Online-Händler (mit Sitz und Lieferung außerhalb der Niederlande), die an niederländische Endverbraucher liefern (direkt über ihren Online-Shop oder über Marktplätze wie Amazon oder Zalando)

 

Sie sind eingeladen, sich mit Landbell – ERP Nederland BV in Verbindung zu setzen, um die neuen Verpflichtungen zu erfüllen.

Weitere Informationen über den Service von Landbell finden Sie unter dem folgenden Link.

 

Bei interesse wenden Sie sich bitte am ITKAM Verpackung Desk:

Filippo Bagnara
Tel.: +49 (0)30 243104-25
imballaggi@itkam.org

News

  • Erweiterte Herstellerverantwortung (EPR) für Textilien

    EU-Textilstrategie gegen hohen Ressourcenverbrauch & negative Umweltauswirkungen
    Weiterlesen
  • LEI-Code: internationaler Standard für Unternehmen des Finanzmarktes

    InfoCamere ist wichtigste Local Operating Unit (LOU) in Italien
    Weiterlesen
  • #ITKAM4Europe: SiT

    Nachhaltigkeit in der Mode- und Textilbranche
    Weiterlesen
  • Human2AI

    Nutzung von Künstlicher Intelligenz (KI) in Sekundarschulen
    Weiterlesen