Marchio Ospitalità Italiana

Die Italienische Handelskammer für Deutschland unterstützt bereits seit vielen Jahren das Projekt Ospitalità Italiana, welches durch Unioncamere betrieben wird. Dabei handelt es sich um eine kostenlose, freiwillige und jährlich zu erneuernde Auszeichnung mit dem Ziel, die Qualität touristischer Dienstleistungen und des Gastgewerbes, welche die italienischen Traditionen in besonderem Maße widerspiegeln, hervorzuheben.

Damit ein italienisches Lokal im Ausland die Qualitätsauszeichnung erhält, muss es eine durch Unioncamere festgelegte Kriterien erfüllen, wie z.B: die Präsenz von mindestens einer Person im Lokal und in der Küche, die sich in der italienischen Sprache verständigen können und in der Lage sind, typische heimische Gerichte zuzubereiten, das Menü muss in fehlerfreiem Italienisch zur Verfügung stehen und soll zu mindestens 50% aus Gerichten der italienischen Trikolore bestehen, 30% der angebotenen Weine müssen italienischer Herkunft sein und auch italienisches Olivenöl sollte zum Inventar gehören, sowie DOP und IGP Produkte.

In Deutschland und in Österreich ansässige italienische Restaurants, welche interessiert sind, dem Kreis der zertifizierten Unternehmen beizutreten, können sich bei der Italienischen Handelskammer für Deutschland bewerben. Diese wird aus allen Bewerbern die besten auswählen.

Für weitere Informationen können Sie uns gerne kontaktieren: Maria Laura Vacca; Tel: 069/97145224; E-Mail: mvacca@itkam.org