Förderung vierer italienischer Start-Ups in Deutschland durch das Projekt “InnovAzione” (InnovAktion)

Bis Ende März 2017unterstützt die ITKAM vier italienische Start-Ups bei Ihren Internationalisierungsbemühungen und bei Ihrem deutschen Markteintritt.Progetto InnovAzione ITKAM
Die Initiative gehört zum Projekt “InnovAzione – assistenza allo sviluppo internazionale di start-up innovative” (InnovAktion – Förderung der internationalen Entwicklung innovativer Start-Ups), das von der Italienischen Regierung zur Förderung italienischer Start-Ups ins Leben gerufen wurde. Das Projekt wurde vom Verband der italienischen Auslandshandelskammern Assocamerestero und den Italienischen Auslandshandelskammern in Zusammenarbeit mit der ICE (Agentur für Internationalisierung und Wirtschaftsförderung italienischer Unternehmen im Ausland), sowie durch finanzielle Unterstützung durch das italienische Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung umgesetzt.

Im Rahmen der Initiative unterstützt die Italienische Handelskammer für Deutschland vier Unternehmen, die sich in ihren Internationalisierungsbemühungen dem deutschen Markt ausgesucht haben.

Die 4 Start-Ups

Seejay – real time in-topic marketing
Onetray – smart security trays for airports
Labquattrocento – eyewear: chic and cheap
Forfirm – platform specifically designed for commercial traders for online transactions

In Zusammenarbeit mit der Italienischen Handelskammer München-Stuttgart, hat die ITKAM im Rahmen des o.g. Projekts eine Agenda verabschiedet, welche Beratungsdienstleistungen und gezielte Marketingaktionen, wie Marktforschung, wirtschaftliche Ansätze und Meetings mit potentiellen Geschäftspartnern für diese vier Start-Ups auf dem deutschen Markt umfasst.

Hinterlasse eine Antwort