4. Deutsch-Italienisches Wirtschaftsforum: „DIDACTA – Bildung als Zukunft“

Das von der Italienischen Handelskammer für Deutschland (ITKAM) in Zusammenarbeit mit DIDACTA und der Handelskammer Florenz organisierte Forum findet dieses Jahr am 21. November in Rom im eindrucksvollen Konferenzsaal des Palazzo Chigi, dem Amtssitz des Italienischen Ministerpräsidenten, statt.

forum economico italo tedesco ITKAM

Vertreter aus den Bereichen Schule, Bildung und Wirtschaft treffen hier aufeinander und tauschen sich über die Möglichkeiten aus, die das deutsche Bildungssystem Italien unter Berücksichitgung der dort kürzlich verabschiedeten Reformen bietet. Ein Fokus wird dabei auf das deutsche Duale Ausbildungssystem gesetzt, es wird evaluiert, welche best pratices sich am besten für das italienische Modell eignen.

Das Programm des 4. Deutsch-Italienischen Wirtschaftsforums in Rom

Nach der Begrüßung durch die Italienische Bildungs- und Forschungsministerin Giannini, den Staatssekretär der Regierung des Präsidenten Gozi und die Organisatoren, gliedert sich das Event in drei Panels.

Um 11:30h wird über neue Bildungsmodelle für die Primar- und Sekundarstufe sowie für Hochschule und Forschung diskutiert.

Um 14:30 geht es um das Thema „Duale Ausbildung“: best practices und potentielle Schwierigkeiten.

– Im letzte Panel dreht sich alles um das von der italienischen Regierung verabschiedete Modell „Formazione per l´industria 4.0“ zur Stärkung der italienischen Industrie.

Programmforum

Ein Vergleich zwischen Italien und Deutschland

Bereits in der Vergangenheit war das Forum stets eine Gelegenheit zum Vergleich und Austausch zwischen zwar unterschiedlichen, aber sich ergänzenden europäischen Realitäten. So wird auch das 4. Deutsch-ItalienischeWirtschaftsforum neue Möglichkeiten für italienische Unternehmen aufzeigen, die das kürzlich eingeführte Prinzip der dualen Ausbildung Schule-Beruf bereits praktiziere, und Erfolgsbeispiele präsentieren.

Auch an diesem Forum werden wieder Vertreter von öffentlichen Institutionen, Verbänden und Unternehmen teilnehmen und sich das Networking unter Experten zu Nutze machen.

Während der Veranstaltung wird zudem die Messe «DIDACTA» vorgestellt, die 2017 in Florenz stattfindet.

Die Teilnahme am Forum ist kostenlos, folgender Link führt Sie zum Onlineformular für die Anmeldung zum 4. Deutsch-Italienischen Wirtschaftsforum .

[Sollten Sie über keinen Google-Account verfügen, können Sie sich auch per E-Mail an forum@itkam.org anmelden.]

 Logos 4. Deutsch-Italienisches Wirtschaftsforum Rom 2016 DE

Hinterlasse eine Antwort