Neues Projekt zur Förderung der Wein- und Gastronomiebranche in Süditalien

Das Projekt “EXPERIENCE ITALY SOUTH AND BEYOND” hat begonnen. Vom Juni bis zum September 2016 werden Produkte “Made in South of Italy” in den mit dem Gütesiegel “Ospitalità Italiana” zertifizierten Restaurants mit der Unterstützung der ITKAM in Deutschland und Österreich vermarktet.

Was ist das Projekt “EXPERIENCE ITALY SOUTH AND BEYOND”?

Das vom Italienischen Institut für Tourismusforschung ISNART und dem Italienischen Handelskammerdachverband Unioncamere unterstützte Projekt vermarktet hochqualitative Produkte der süditalienischen Regionen Basilikata, Kalabrien, Kampanien, Apulien, Sizilien und Sardinien. Übergeordnetes Ziel ist es, für die gesamte touristische Branche in Süditalien zu werben.

In den mit dem italienischen Gütesiegel “Ospitalità Italiana” versehenen Italienischen Restaurants in Deutschland können die Gäste für eine ganze Woche ein spezielles Menü verkosten, das vorzügliche Produkte der regionalen süditalienischen Lebensmitteltradition präsentiert.

Während der Promotionswoche wird eines der teilnehmenden Restaurants einen Networking- und Promotionsabend für deutsche und österreichische Influencer, Journalisten, Blogger, Buyer und Unternehmer aus der Branche veranstalten.

Im Rahmen des Projekts lädt ITKAM Importeure der Lebensmittelbranche, Tour Operators, Blogger, Journalisten, Buyer und Seller zur Teilnahme an einer Educational Tour/Farm trip und einem Workshop in die süditalienischen Regionen ein.

Dort haben die ausländischen Delegationen Gelegenheit, hochqualitative Herstellerfirmen der gesamten Produktionskette von Pasta, Öl, Käse, Obst- und Gemüse, Fleisch, Weinen und Süßwaren mit DOP-, IGP-, STG-, DOC-, DOCG- oder IGT-Zertifikaten zu besuchen.

B2B-Events gehören seit Jahrzehnten zu den gefragtesten Dienstleistungen der ITKAM, Italienische Handelskammer für Deutschland.

Finden Sie hier Details und Kontakte, um Kostenvoranschläge einzuholen oder weiteres zu erfahren.

Hinterlasse eine Antwort