Warum wir deutsche Unternehmer zur internationalen Messe für Antiquitäten, Sammlerstücke und moderne Kunstgegenstände nach Parma bringen

D3100_DSC_0678

Mercanteinfiera ist eine internationale Messe für Antiquitäten, Sammlerstücke und moderne Kunstgegenstände, die zweimal jährlich, im Frühling und im Herbst, in Parma stattfindet.

Die nächste Ausgabe von Mercanteinfiera läuft vom 28. Februar bis 8. März. Die Italienische Handelskammer für Deutschland bringt auch diesmal wieder eine Delegation ausgewählter deutscher und österreichischer Unternehmen nach Parma.

Die Unternehmer finden hier Sammlerstücke verschiedenster Stilrichtungen und können sich über die neusten Markttrends informieren.

Wir führen 5 gute Gründe auf, warum wir die deutschen Unternehmen unbedingt nach Parma bringen möchten.

1. Die Zahlen: 51.000 Besucher und 900 Aussteller

Dieses Jahr wartet Mercanteinfiera mit etwa 900 Ausstellern auf, die den Besucher mit auf eine Reise durch eine Welt voller Antiquitäten, moderner Kunst, Design, Vintage und wertvoller Sammlerstücke nehmen. Die letzte Ausgabe im Herbst 2014 konnte 51.000 Besucher (Tendenz steigend) und 5.000 Fachleute verzeichnen.

2. Zwei Sonderausstellungen und ein Expertenbereich

Im Rahmen von Mercanteinteinfiera finden zwei weitere Ausstellungen statt, bei denen vor allem die Kreativität im Vordergrund steht.

  1. Circolare nel tempo: ein Spaziergang durch Design, Einrichtung und das alltägliche Leben”, realisiert in Zusammenarbeit mit Studio Berni
  2. Battaglie di inchiostro”: der Krieg zwischen Reklame und Propaganda auf gedrucktem Papier”, realisiert in Zusammenarbeit mit dem Museum Villa Carlotta

Wie bereits bei den letzten Ausgaben wird auch diesmal wieder Beratungsexperten und ein Restaurierungsbereich zur Verfügung stehen.

3. Ein Social-Network mit mehr als 30.000 Kontakten

Mercanteinfiera setzt auf Social-Media und bietet eine Mischung aus 2.0 und Spaß am Entdecken. Bei Mercanteinfiera ist ein Kauf nicht ein einfacher Tauschhandel, sondern eine Erfahrung mit allen Sinnen. Entscheiden ist es, ein ganz besonderes Stück zu finden und etwas über seine Geschichte und Herkunft zu erfahren.

Die Facebook-Seite verzeichnet mehr als 32.000 Likes.

4. Parma ist die Hauptstadt des Food Valley

Ein Besuch bei Mercanteinfiera in Parma lädt geradezu dazu ein, das Berufliche mit dem Angenehmen zu verbinden, denn Parma ist mit seiner hervorragenden Küche die unangefochtene Hauptstadt des Food Valley, bietet aber auch große Musik- und Kunstmomente.

 5. Ein besonderes Programm für unsere Unternehmer

Für die deutschen Unternehmer, die mit der Italienischen Handelskammer für Deutschland nach Parma reisen, wurde ein besonderes Programm entworfen:

  • Mittwoch, 25. Februar
    Ankunft in Parma, Übernachtung im 4/5-Sterne-Hotel
  • Donnerstag, 26. Februar, und Freitag, 27. Februar 
    Besuch der Messe während der 2 Messetage, die exklusiv dem Fachpublikum vorbehalten sind
  • Samstag, 28. Februar
    Besuch der Messe am offiziellen Eröffnungstag

Die Messe Parma bietet den ausgewählten Unternehmer folgende kostenlose Leistungen an: Hin- und Rückflug, 3 Hotelübernachtungen, Welcome-Dinner, Transferservice, Messeeintritt. Unternehmen, die in der Vergangenheit bereits am Programm teilgenommen haben, erhalten kostenlose Eintrittskarten für 2 Personen sowie Zugang zur „Buyers Lounge“.

 

Cover photo: Mercanteinfiera

Hinterlasse eine Antwort