Italienische Innovationen bei Innotrans, der internationalen Fachmesse für Verkehrstechnik in Berlin

Innotrans

Innotrans 2014 ist die internationale Fachmesse zum Thema Schienenverkehr und Mobilität, die vom 23. bis 26. September in Berlin stattfindet.

Welche italienischen Unternehmen präsentieren sich auf der Messe, die als eine der wichtigsten Branchenplattformen für Experten aus dem Bereich der innovativen Technologien für den Schienenverkehr gilt? In diesem Post berichten wir über sie. Es handelt sich um innovative Firmen, welche die Italienischen Handelskammer für Deutschland in Zusammenarbeit mit dem Centro Estero Piemonte (Piemontesische Organisation zur Förderung der Internationalisierung) zur Innotrans 2014 nach Berlin gebracht hat.

Die Piemontesische Innovation präsentiert sich in Berlin

Hochgeschwindigkeits-Güterwaggons, neue Instrumente zur Überprüfung der Schienen, hochtechnologische Maschinen zum Zusammensetzen von Waggons sowie innovative integrierte Lösungen: Das Centro Estero Piemonte begleitet 13 piemontesische Unternehmen zur Innotrans 2014, um so auf die Kompetenzen der italienischen Innovationen im Bereich der Schienenmobilitätaufmerksam zu machen.

Ein Beispiel sind die Hochgeschwindigkeits-Güterwaggons, die von der Firma Blue Engineering e Canavera & Audi mit Unterstützung von Seiten der Technischen Hochschule „Politecnico di Torino“erbaut wurden. Die Technische Hochschule entwickelte in ihren Labors ein 1:5-Model, um so das dynamische Verhalten der Hochgeschwindigkeitstechnologie von bis zu 200 Stundenkilometern zu testen.

Hier die Liste der 13 teilnehmenden piemontesischen Firmen:

Unternehmen aus der Emilia Romagna erobern den europäischen Markt

Im Rahmen eines von der Italienische Handelskammer für Deutschland organisierten Projekts sind bei der Innotrans 2014 auch 6 innovative Unternehmen aus der Emilia-Romagna vertreten, um so deutsche Unternehmer für ihre Produkte zu interessieren.Berlin ist für diese Unternehmen der perfekte Startplatz, um ihr Vertriebsnetzwerk in Italien, Deutschland und ganz Europa auszubauen.

Hier die Liste der 6 Unternehmen aus der Emilia-Romagna, die bei Innotrans 2014 vertreten sind:

A.F. Frigo Clima Impianti s.r.l. e Mo-ind

Entwickelt und produziert Klimaanlagen für den Waggonbau. Installation, Instandhaltung und Wartung sowie Upgrading und Desinfizierung von Klimaanlagesystemen.

CMC Rail S.R.L.

Entwickelt und produziert Rahmen und Gestelle für den Eisenbahnbau. Klimatechnik für Datenzentren und Kontrollräume.

Canova & Clò Srl

Canova & Clò bietet professionelle Zulieferleistungen: Biegen und Formen von Rohren und Profilen, 2D-/3D-Laserschneiden von Rohren, Profilen und Blechen, Roboter- und Handschweißen.

IM-Net

IM-NET ist ein junges Netzwerk aus drei innovativen Unternehmen des Made in Italy: Arsom, Fonderia Persicetana und T.M.P. Jedes Unternehmen hat sich in einem Bereich der Maschinenbau-Zulieferindustrie spezialisiert.

Malagoli Aldebrando Srl

Kaltbearbeitung von Blechen zwischen 0,1 und 15 mm: Stanzen, Biegen, Laserschneiden, Pressen, Tiefziehen, Schneiden, Schweißen, Prototypen

MIBA Srl

Maschinen sowie Einzelteile und Baugruppen für verschiedene Industriebereiche von Automotive über Elektromedizin, Elektrik und Elektronik, Klimatechnik bis hin zur Wiegetechnik und Kommunikationssystemen.

 

Titelfoto: flickr/Stefano Bertolotti [CC BY-NC-SA]

Hinterlasse eine Antwort