Neueste Zahlen zum ökologischen Bauen als Antriebsmotor für die italienische Baubranche

edilizia_sostenibile

Das ökologische Bauen hat im Jahre 2013 einen Investitionsanstieg von 30% gegenüber 2012 verzeichnet, der Umsatz ist um 2,1 Mrd. Euro gestiegen.

Das sind die wichtigsten Eckdaten der Studie zum nachhaltigen Bauen im Public-Private-Sektor im Jahre 2013 in Italien, die der italienische Handelskammerverband Unioncamere in Zusammenarbeit mit dem Forschungsinstitut CRESME erstellt und im Februar veröffentlicht hat.

Heute berichten wir darüber, wie das ökologische Bauen die italienische Baubranche retten kann und liefern Ihnen gewichtige Gründe für die Teilnahme an Samoter, der alle drei Jahre stattfindendenInternationale Ausstellung für Bau- und Erdbewegungsmaschinen, die in diesem Jahr vom 8. bis 11. Mai in Verona stattfinden wird.

Für weitere Informationen über die Messe füllen Sie bitte beiliegendes  online-Formular aus.

2.084 Bauten, + 30% an Investitionen und ein Umsatz von 2,1 Mrd. Euro: die aktuellen Zahlen zum ökologischen Bauen

In einer von der Krise sehr gekennzeichneten Branche hat sich das ökologische Bauen als ein dem Trend entgegenwirkende Sparte erwiesen. Hier nochmals die wichtigsten Eckdaten aus dem Jahre 2013:

  • 2.084 ökologische Bauten dank Public-Private-Partnership
  • +30% Investitionen in ökologisches Bauen gegenüber 2012. Gerade im Bereich Public-Private-Partnership spielen Städte und Gemeinden  mit einem Investitionsanstieg von +7% die Hauptrolle
  • Baumaßnahmen zur Requalifizierung sind um 8% gegenüber 2012 gestiegen
  • Beschäftigung: das ökologische Bauen und die Baumaßnahmen zur Requalifizierung werden nach ersten Schätzungen zu 658.000 neuen Arbeitsplätzen zwischen 2014 und 2016 (jährlich 220.000) führen.

“Im Gegensatz zu der immer noch in der Krise befindlichen öffentlichen Baubranche treibt das ökologische Bauen und der Umweltschutz den Investitions- und Beschäftigungsanstieg an,” so der Kommentar des Präsidenten von Unioncamere, Ferruccio Dardanello.

Bis 2020 müssen Privatgebäude Fast-Nullenergiegebäude sein

Zudem wird in der Studie von Unioncamere unterstrichen, dass der neue gesetzliche Rahmen, gemäß dem Neubauten bis zum 31. Dezember 2020 Fast-Nullenergiegebäude  sein müssen, die Baubranche weiter antreiben.

Für öffentliche Gebäude muss diese Neuregelungen sogar bis zum 31. Dezember 2018 erfüllt sein.

Warum sollten deutsche und österreichische Unternehmer an der Veroneser Messe Samoter 2014 teilnehmen?

Ausgehend von diesen positiven Eckdaten lädt die Italienische Handelskammer für Deutschland e.V. Bauunternehmer zur Beteiligung an der Samoter 2014 ein.

Samoter ist die bedeutendste italienische Ausstellung für Bau- und Erdbewegungsmaschinen, auf der sich die wichtigsten internationalen Bauunternehmer treffen. 

Deutsche und österreichische Unternehmer, die Samoter besuchen möchten, können über die Italienische Handelskammer für Deutschland e.V. kostenlose Eintrittskarten erhalten.

Wenn Sie an weiteren Informationen interessiert sind, bitten wir Sie, beiliegendes Formular auszufüllen.

Foto von hier: flickr/parchilagomaggiore

Hinterlasse eine Antwort