Drei italienische Labels bei der Fashion Week in Berlin: „Deutschland ist das Sprungbrett für die Eroberung des nordeuropäischen Marktes“

Wie bereits angekündigt waren wir letzte Woche bei der Berliner Fashion Week dabei und möchten nun über das die während der Messe und auf dem Laufsteg vorgestellte Mode Made in Italy berichten.

Bei Panorama Berlin, der Messe für Unternehmer und Einkäufer, trafen wir drei ganz unterschiedliche italienische Modellabels: Geisha Love, Confezioni Tadon und Retrò.

Sie berichteten uns, dass „der deutsche Markt derzeit sehr stark expandiert, vor allem in Berlin und Hamburg. Außerdem kann man von Deutschland aus sehr gut den nordeuropäischen Markt erobern.

Geisha Love, Tadon und Retrò: Warum wir an der Panorama Berlin teilnehmen

//www.youtube.com/embed/kh6R4v-Ldqc“ width=“740″ height=“422″]

„Wir sind hier, um vom deutschen Markt ein Feedback zu unseren Produkten zu erhalten.“

Geisha Love ist ein junges Unternehmen, das Modearmbänder herstellt. „Wir sind zwar erst seit weniger als einem Jahr auf dem Markt, aber sehr erfolgreich“, erzählt uns die Verantwortliche Barbara Beltrame Giacomello. „Nun sind wir hier, um den deutschen Markt zu entdecken und zu erfahren, was die Deutschen von unserem Produkt halten.“

„Wir hoffen, hier neue Vertriebspartner für Deutschland und die nordeuropäischen Länder zu finden.“

„Unsere Stärke? Unsere Produkte Made in Italy“

Gaetano Tagliente, Verantwortlicher des Labels Confezioni Tadon, ist sichtbar zufrieden, dass er bei Panorama einen neuen Vertriebspartner für den deutschen Markt gefunden hat.

Sein Unternehmen, das von seinem Vater geründet wurde, feiert dieses Jahr sein 40-jähriges Jubiläum. „In unserem Werk in Martina Franca in Apulien stellen wir Mäntel und Jacken für Damen und Herren her“, berichtet uns Gaetano.

„Unsere Stärke sind unsere in Italien hergestellten Produkte: Damit können wir uns auf dem internationalen Markt immer besser behaupten.“

„Wir suchen Partner, die an uns glauben, um so auf dem deutschen und dem nordeuropäischen Markt Fuß zu fassen.“

Das Label Retrò produziert seit 18 Jahren Jacken und Mäntel für junge Damen und Herren.

„Zunächst waren wir nur in Italien aktiv“, erklärt uns der Verantwortliche Giuseppe Dattoma, „aber seit ca. 2 Jahren sind wir nun auch auf dem ausländischen Markt präsent.“

„Warum wir hier bei Panorama sind? In erster Linie, um uns vorzustellen, aber auch um Partner zu finden, die an uns glauben. Und vor allem, um vom deutschen Markt aus auch die nordeuropäischen Märkte zu erobern.“

Weitere Berichte über die italienischen Labels bei der Berliner Fashion Week gibt es hier: die Teilnehmer der Ausgabe von 2013.

Die Interviews

Erzählt uns über euer Label

Barbara Beltrame Giacomello – Geisha Love

Wir sind ein sehr junges Unternehmen, das zwar erst seit weniger als einem Jahr auf dem Markt aktiv ist, aber sehr erfolgreich. Wir stammen aus einer ganz anderen Realität, deshalb ist das hier für uns eine wunderbare Erfahrung.

Unsere Referenzmärkte sind Italien, Japan und Spanien. Hier versuchen wir nun, neue Vertriebspartner für Deutschland und die nordeuropäischen Länder zu finden.

Gaetano Tagliente – Confezioni Tadon

Ich heiße Gaetano Tagliente und bin der Sohn von Donato Tagliente. Vor vierzig Jahren gründete mein Vater dieses Unternehmen. In unserem Werk in Martina Franca in Apulien stellen wir Mäntel und Jacken für Damen und Herren her. Unsere neue Kollektion besticht durch zeitgemäße weiche Linien, die dem Geschmack der modernen Frau und des modernen Mannes entsprechen.

Unsere Stärke sind unsere in Italien hergestellten Produkte. Darauf setzen wir, und damit können wir uns auf dem internationalen Markt immer besser behaupten.

Giuseppe Dattoma – Retrò Jackets & Coats

Unser Unternehmen wurde vor 18 Jahren in Italien gegründet. Unsere Jacken- und Mantellinie richtet sich in erster Linie an ein junges Publikum.

Zunächst waren wir nur in Italien aktiv, aber seit ca. 2 Jahren sind wir nun auch auf dem ausländischen Markt präsent.

Warum seid ihr bei Panorama Berlin dabei?

Barbara Beltrame Giacomello – Geisha Love

Wir sind hierher gekommen, um den deutschen Markt zu entdecken und zu erfahren, wie die Deutschen über unser Produkt denken. Wir möchten ein Feedback und hoffen außerdem, neue Ideen und Kunden zu finden.

Gaetano Tagliente – Confezioni Tadon

Unser Ziel ist es, unser Produkt und unsere Schneiderkunst zu präsentieren.  Und einen Handelsvertreter zu finden, der unser Label auf diesem so wichtigen Markt weiterentwickeln kann.

Giuseppe Dattoma – Retrò Jackets & Coats

In erster Linie, um uns vorzustellen und Partner zu finden, die an uns glauben. Vor allem aber, um vom deutschen Markt aus auch die nordeuropäischen Märkte zu erobern, für die unsere Produkte sehr attraktiv sein könnten. Da wir Jacken und Mäntel herstellen, ist der Winter für uns eine ganz wichtige Jahreszeit.

Wie wichtig ist der deutsche Markt für euer Unternehmen?

Gaetano Tagliente – Confezioni Tadon

Deutschland ist stets der Motor Europas, deshalb haben wir hier einen Vertriebspartner gesucht und in der Umgebung von Berlin gefunden. Wir hoffen, unsere Marke immer weiter zu entwickeln.

Barbara Beltrame Giacomello – Geisha Love

Der deutsche Markt expandiert derzeit sehr stark, vor allem hier in Berlin, aber auch in Hamburg. Wir würden uns freuen, wenn der deutsche Markt uns repräsentiert, wenn auch hier unser Produkt gut ankommen würde, so wie das in den anderen Länder bereits der Fall ist.

Giuseppe Dattoma – Retrò Jackets & Coats

Er wird unser Bezugspunkt sein, denn wir sind nach Deutschland gekommen, um nicht nur diesen, sondern von hier aus auch den nordeuropäischen Markt zu erobern.

Hinterlasse eine Antwort