Das Vertrauen der Mitarbeiter zu fördern als Mittel gegen die Krise: Deutschland ist Vorbild

Vertrauen sichert Jobs: Zu dieser Erkenntnis kommt die internationale Studie “Employee Labour Trust Index“ des Personaldienstleisters Gi Group

Die Gi Group, ein internationaler Personaldienstleister, hat im September eine repräsentative Studie zum Thema Arbeitnehmer-Vertrauen in sechs Ländern durchgeführt: in Deutschland, Italien, Frankreich, Spanien, Großbritannien und Polen.

Folgende vier Kategorien wurden näher beleuchtet:

  • das Vertrauen der Angestellten im Allgemeinen;
  • das Vertrauen in ihr Unternehmen, insbesondere in die Geschäftsführung, in die Vorgesetzen und Kollegen;
  • das Vertrauen in die Geschwindigkeit bis zur Wiedereinstellung nach einem Jobverlust;
  • das Vertrauen in die Institutionen wie z.B. die EU, politische Parteien, Gewerkschaften, die Agentur für Arbeit und private Arbeitsvermittler.

Deutschland liegt fast immer vorn

Auf einer Skala von 0 bis 100 Punkten erreichte Deutschland im internationalen Vergleich (43,37 Punkte) den höchsten Wert mit 51,01 Punkten. Auch innerhalb der unterschiedlichen Kategorien belegte Deutschland überwiegend den 1. Platz.

Besonders hoch ist das Vertrauen der Mitarbeiter in ihr Unternehmen (63,46 Punkte im Vergleich zur EU mit 58,99 Punkten) und ihre Kollegen (66,47, Punkte, das sind 3,36 Punkte über dem Durchschnitt der EU).

„Die Studie spiegelt sehr gut die gesamtwirtschaftliche Lage in den befragten Ländern wider. Unternehmen, die in guten Zeiten ein Vertrauenskontingent aufgebaut haben, sind für Krisenzeiten gerüstet“, so Stefano Colli-Lanzi CEO der Gi Group. „Das beste Beispiel dafür sind deutsche Unternehmen. Sie haben die notwendigen Reformen bereits in den letzten Jahren umgesetzt und profitieren heute davon.“

“Die deutschen Arbeitnehmer sind zuversichtlich bei einem Jobverlust innerhalb von acht Monaten eine neue Stelle zu finden”

Deutschland belegt auch in der Kategorie “Vertrauen in die Wiedereinstellung“ den 1. Platz: Im Allgemeinen sind die Deutschen Arbeitnehmer zuversichtlich bei einem Jobverlust innerhalb von acht Monaten eine neue Stelle zu finden. Das Schlusslicht bildet Spanien mit 16 Monaten bis zur Wiedereinstellung.

Die Deutschen vertrauen eher dem eigenen Unternehmen als den Institutionen

Deutschland liegt in drei Kategorien auf einem der hinteren Plätze: Besonders gering ist das Vertrauen der deutschen Arbeitnehmer in die Europäische Union. Hier liegt Deutschland nur einen Platz vor England. Deutsche glauben nicht an private Arbeitsvermittlungen (Rang 4) und in die Bundesagentur für Arbeit (Rang 3).

„Unternehmen stellen für Mitarbeiter einen sicheren Hafen dar, weil es die einzige Möglichkeit für Mitarbeiter ist, sich gegen die Krise zu wehren. Aber die Kategorie Unternehmen schafft es nicht alleine das Vertrauen in das System aufrechtzuerhalten. Dazu braucht es die Unterstützung vom Markt und der Politik”, resümiert Stefano Colli-Lanzi.

„In Europa wird das Vertrauen am meisten durch den Faktor „Dauer bis zur Wiedereinstellung bei Jobverlust“ negativ beeinflusst. Das Bild ist besonders kritisch für bestimmte Gruppen, die von sozialem Ausschluss betroffen sind, z.B. ältere Menschen die aufgrund des späteren Renteneintrittsalter keine Jobs mehr finden.“

Laut Stefano Colli-Lanzi können südeuropäische Länder von den nordeuropäischen lernen,denn sie bieten beides: Sicherheit und Flexibilität, sprich Flexicurity“.

Die wichtigsten Ergebnisse im Überblick

höchster Wertgeringster Wert

UE De It Uk Pl Fr Es
Geschätzte Zeit bis zur Wiedereinstellung in Monaten 10.95 7.76 14.87 8.04 8.40 10.26 16.40
Vertrauen in die Wiedereinstellung 32.85 45.35 27.73 34.66 29.29 36.27 23.82
Vertrauen in die Institutionen 38.16 44.28 34.64 39.27 35.52 40.30 34.92
Vertrauen in die EU 43.00 43.62 45.67 32.78 44.61 45.23 46.12
Vertrauen in private Personalvermittlungen 40.18 38.87 38.52 40.90 36.89 41.07 44.83
Vertrauen in die Gewerkschaften 39.84 52.93 34.54 41.34 39.93 41.91 28.40
Vertrauen in politische Parteien 27.09 36.59 20.85 30.97 21.22 30.95 21.99
Vertrauen in Unternehmen 58.99 63.46 56.88 61.27 55.03 57.82 59.52
Employee Labour Trust Index (ELTI) 43.37 51.01 39.75 45.18 39.98 44.84 39.45

Methodik der Studie: Der Employee Labour Trust Index wurde im September 2012 in Kooperation mit der Stiftung Gi Group Academy und der Beratungsgesellschaft OD&M Consulting durchgeführt. An der quantitativen Befragung nahmen jeweils 1.000 Mitarbeiter pro Land aus unterschiedlichen Firmengrößen und Branchen teil. Die Befragten waren alle über 18 Jahre und repräsentierten nach Geschlecht und Alter die Gesamtbevölkerung.

Fotos hier

Lascia un commento