Wein und Web im Fokus: die online-Präsenz von 73 Weinkellereien aus der Romagna

Kurz vor Beginn von Giovinbacco, dem Sangiovese-Festival, haben wir überprüft, wieviele Weinkellereien der Romagna online präsent sind. Ziel dahinter war es, die best practices vorzustellen, denn auch das gehört zu unserer Netzwerkarbeit.

Im Jahre 2011 sind 7.000 Besucher in 3 Tagen zum Festival Giovinbacco gekommen. Dank des umfangreichen Rahmenprogrammes mit Events, Degustationen und Wettbewerben stellt Giovinbacco eine einzigartige Plattform für die Romagna und ihre Produkte dar. Aber auch Weinkellereien, Osterie, Institutionen und Verbände kommen nach Ravenna.

Zudem findet in diesem Jahr eine Delegationsreise deutscher Einkäufer statt,  deshalb überprüfen wir die online-Präsenz!

Wein & Web, beginnen wir mit einem Fokus auf den Wein:

Sangiovese: die Definition aus der Enzyklopädie

Wikipedia definiert den Sangiovese als eine der wichtigsten und häufigsten Rebsorten in Italien, die 11% der italienische Weinanbaufläche ausmacht. Die Rebsorte wird von der Romagna bis nach Kampanien angebaut, wobei es in der Toskana die traditionell weit verbreiteste Rebsorte ist [Quelle Wikipedia]

In der englischen wie deutschen Version dieser Enzyklopädie finden wir noch ein paar weitere Informationen zum etymologischen Ursprung:

Sangiovese is a red Italian wine grape variety whose name derives from the Latin sanguis Jovis, “the blood of Jove”. The most accredited theory about the origin of Sangiovese is in Romagna in the Town of Santarcangelo where the Roman was used to store the wine in Grotte Tufacee (caves) inside the Mons Jovis. [QuelleWikipedia]

Und in der englischen Version von Wikipedia  ist interessanterweise der Schwerpunkt auf den Sangiovese der Romagna gelegt, der Grundlage für eine beachtliche Anzahl unterschiedlicher Weine und Qualitäten – vom einfachen Tafelwein bis Spitzenwein – ist.

Die online-Präsenz der  73 Weinkellereien von Giovinbacco

Im Rahmen von Giovinbacco präsentieren 73 Weinkellereien,  aus 8  unterschiedlichen Terroirs der Romagna, den Sangiovese di Romagna Riserva, Superiore, Novello, einen weiteren Rotwein, den Albana und einen weiteren Weißwein einer autochthonen Rebsorte der Romagna.

Aber in wieweit sind die 73 Weinkellereien von Giovinbacco bereits online präsent? Wir haben uns die Ausstellerliste (auf dieser Seite) im Detail angeschaut.

Website

Von 73 Weinkellereien haben 66 eine eigene Website, fast immer sowohl in italienischer als auch in englischer Sprache (nur eine Weinkellerei hat sich für eine Präsenz in 4 Sprachen, darunter auch deutsch, entschieden).

Die user experience der Webseiten dieser Weinkellereien ist ganz unterschiedlich. Einige haben sich für wordpress.com entschieden, andere setzen auf Einfachkeit und Kosten-/Zeitersparnis oder auf eine Flash-Präsentation (nur wenige, aufgrund der geringen Kompatibilität mit dem iPad). Es gibt aber auch interessante, neuartige Webpräsentationen.

Präsenz in den Social Media

Rund 15 Weinkellereien sind auch aktiv im Social Network präsent. Veröffentlichen, antworten, korrispondieren. Und zeigen dem User die Weinkellerei von innen.

Der Link von der Website auf Facebook ist oftmals auf der Home Website, nur selten auf allen Seiten abrufbar, und teilweise auf der Kontaktseite aufgeführt.

Über einen Blog verfügen nur wenige und die existierenden Blogs werden kaum aktualisiert. Eine einzige Weinkellerei ist auf Foursquare präsent.

Online-Shop

Eine von 7 Weinkellereien verfügt über einen Online-shop, einige mit einer user interface Gestaltung, andere mit einfacheren Lösungsansätzen der Gestaltung. In jedem Fall ist es wichtig, sich vor Augen zu halten, welche Bedeutung der E-commerce heute hat, der in Italien einen Umsatz von  9,5 Milliarden Euro generiert, davon allein 46% im Tourismusbereich.

Fotos und Events

Fotos und Eventmarketing scheinen eine konstante Größe   auf fast allen Webportalen der Weinkellereien. Das deutet daraufhin, dass man nicht nur allein auf die Produktinformation, sondern auch auf Image und Emotionen zur Vermarktung setzt.

Und ganz in diesem Sinne, haben einige Weinkellereien eigene Videos eingestellt, dank eines eigenen Youtube-Kontos.

Lascia un commento